Ist die Km pauschale für Arbeit im Ort möglich?

3 Antworten

Hallo

die Kilometerpauschale wirkt sich erst ab 15km täglich (also an 220 Tagen) aus, wenn du über 1000 EUR kommen willst.
Wichtige Information ist immer, dass die erste Tätigkeitsstätte die Arbeitsstätte ist, dies scheint bei dir bei dem Beginn der Zustellung zu sein - insofern ist die Antwort hier im Forum von meinem Vorredner falsch.

BG Michael

Ja, wenn du mit dieser Wegstrecke jährlich über 1000€ kommst..... ?

rechne also:

? km x 0.30 € x Arbeitstage = ???

;-) ..... ich denke das wird nichts !

Natürlich darfst Du das angeben.

Es wird Dir aber nichts bringen, weil es diese Pauschale nur für Fahrten zwischen Wohnung u. Arbeitsstätte gibt.

........." bin Zustellerin bei mir im Ort..........habe hier eine kleine Wegstrecke. "

also der Zusammenhang *zw. Wohnung und Arbeitsstätte* ist somit gegeben, nur wird's letztlich trotzdem nicht's bringen.

1
@Gaenseliesel

"Ob ein Arbeitnehmer eine regelmäßige Arbeitsstätte innehat, richtet sich nicht danach, welche Tätigkeit er an dieser Arbeitsstätte im Einzelnen wahrnimmt oder welches konkrete Gewicht dieser Tätigkeit zukommt. Wo der Mittelpunkt der dauerhaft angelegten beruflichen Tätigkeit liegt, bestimmt sich nicht nach zeitlichen oder qualitativen Merkmalen einer wie auch immer gearteten Arbeitsleistung. Entscheidend ist, ob ein Arbeitnehmer den Betriebssitz des Arbeitgebers oder sonstige ortsfeste dauerhafte betriebliche Einrichtungen, denen er zugeordnet ist, nicht nur gelegentlich, sondern mit einer gewissen Nachhaltigkeit, also fortdauernd und immer wieder aufsucht.

0

Aus dem Netto-Betrag den Brutto-Betrag errechnen?

Hi, es sind noch paar Stunden bis ich die Einkommensteuererklärung einreichen muss. Nun habe ich eine kleine Lücke und zwar hatte ich kurz bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet. Für den Monat März 2017 habe ich die Lohnabrechnung. Nun sind aber bei mir noch zwei weitere "kleine" Beträge eingegangen für April (Netto 27,49€) und Mai (Netto 39,06€). Leider habe ich für die beiden Beträge keinen Nachweis bzw. Lohnabrechnung erhalten. Es meldet sich auch keiner und nun stehe ich da. Kann man evtl. aus den Beträgen den Brutto-Betrag errechnen, weil ich ja die Lohnabrechnung für März habe und so weiß wie die rechnen?

Zum Beispiel im März habe ich 443,04 € Brutto erhalten:

KV-Brutto 443,04€

RV-Brutto 443,04€

AV-Brutto 443,04€

KV-Beitrag 38,54€

RV-Beitrag 41,42€

AV-Beitrag 6,65€

PV-Beitrag 6,76€

SV-rechtliche Abzüge = 93,37€

Netto im März: 349,67€ (Brutto: 443,04€)

Netto im April: 27,49€ (Brutto: ???)

Netto im Mai: 39,06€ (Brutto: ???)

Oder ist es gar nicht möglich? Falls nicht, was würdet ihr denn nun in der Einkommensteuererklärung reinschreiben?

Ich würde mich sehr über ein Tipp freuen, vielen Dank :-)

...zur Frage

Ist die Werbungskostenpauschale von 1000 Euro schon im Voraus miteinberechnet?

Ist die Werbungskostenpauschale von 1000 EUR, die ja jeder "normale" Arbeitnehmer bekommt, schon im Voraus mit einberechnet? Denn der Staat garantiert ja jedem Arbeitnehmer ohne zusätzliche Nachweise diese Pauschale, daher könnte man das ja im Voraus mit einberechnen und direkt auf diesen Anteil des Gehalts keine Steuer verlangen?!

Andersherum gefragt (fiktive Werte): Wenn ich nun ein Jahreseinkommen von 50000 habe und Steuererklärung mache und nichts anderes als mein Bruttoeinkommen von 50k und die Werbungskostenpauschale von 1000 draufschreibe, bekomme ich dann was zurück? (falls ja, müssten es ja so ca irgendwo im im Bereich 350-400€ liegen)?

Danke vorab!

...zur Frage

Gewöhnlicher Lebensmittelpunkt im Ausland trotz 4,5 Monate Angestelltenverhältnis in Deutschland?

Liebe community,

ich habe folgende Frage:

Bekomme ich die gezahlten Steuern aus viereinhalb Monaten Arbeit im Angestelltenverhältnis zurück, wenn ich die restliche Zeit des Jahres im Ausland gelebt habe und somit mein Lebensmittelpunkt nicht in Deutschland war?

Ich habe davon gelesen, dass man von der Einkommensteuer befreit ist wenn man mehr als 183 Tage im Ausland gelebt hat. Bezieht sich das auch auf den in Deutschland besteuerten Lohn, innerhalb dieses Jahres?

...zur Frage

Wo ist Verlust bei Trading (Forexhandel) in der Einkommenssteuererklärung anzugeben?

Wo ist Verlust bei Trading (Forexhandel) in der Einkommenssteuererklärung anzugeben, um ihn im nächsten Jahr eine "Verlustverrechnung bei Kapitalerträgen oder Aktienveräußerungen" durchführen zu können?

Ich habe in der Anlage KAP Felder gesehen, bei welchen Verluste aus Aktien angegeben werden können. Wie mache ich das bei Forex?

...zur Frage

Steuererklärung: Pauschbetrag oder einzelne Werbungskosten eintragen???

Hallo, Ich bin grad bei meiner Steuererklärung. (Also für 2008) Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich meine Werbungskosten angeben, oder mich auf die "Pauschale" von 920 € berufen soll. Werbungskosten wären bei mir ca. 300 € Pendlerpauschale (die km überschlagen mit 20 cent ab dem ersten km) und dazu noch einzelne Bewerbungen. Also alles in allem keine 400 €. Jetzt weiß ich aber nicht, wie ich das mit dem Pauschbetrag angeben kann. Ich kann doch nicht einfach argumentieren, dass ich, aufgrund der viele kleinen Belege etc. den Pauschbetrag von 920 € in Anspruch nehme, oder? Wie wird das dann gehandhabt. Zahlt das Finanzamt einem den Pauschbetrag von 920 € ohne zu meckern zurück (die Steuern, die ich gezahlt habe, lagen natürlich über 920 €)? Wenn ja, wo gebe ich an, dass ich die Werbungskosten gerne pauschal abrechnen würde. Macht das Finanzamt das automatisch, wenn ich keine explizieten Werbungskosten angeb?

Eine kurze Antwort wäre super. Dank euch!

...zur Frage

Kann ich die km Pauschale auch ansetzen, wenn ich für meine Fahrten unterschiedliche Autos nutze?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin neben meinem Angestelltenverhältnis in mehreren Vereinen als Trainer, Ausbilder, Vorstand, ... tätig. Da ich mein Auto der Umwelt zu liebe abgemeldet habe, leihe ich mir für meine Fahrten ein Auto (von Freunden, Verwandten, oder einer Autovermietung). Kann ich diese Fahrten (nicht die erste Tätigkeitsstätte) ebenfalls mit den üblichen 0,30€ als Werbungs-/Fahrtkosten gegen meine Einnahmen rechnen? Und muss ich dann jedes Auto angeben, von wem ich das habe? Und was ist wenn ich mit Der Bahn unterwegs bin?Vielen Dank schon mal, dass Sie diese Möglichkeit des Onlineratgebers anbietenMit freundlichem Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?