ist die Grundrente sozusagen die Mindestrente die jedem Rentner zusteht?

2 Antworten

Die Grundrente ist die Idee eine Mindesteinnahme für Rentner festzulegen, damit die nicht Grundsicherung beantragen müssen.

Es gibt den Begriff aber schon für Beschädigte mit einer MdE von 30 % und mehr.

Mit Grundrenten sind nur die Renten nach dem BVG oder anderen Nebengesetze gemeint. ( OEG u.s.w ) zusätzlich werden meißt zu den Grundrenten noch andere Leistungen gewährt. Wie zum Beispiel eine Ausgleichsrente, die allerdings sind vom Einkommen abhängig. Bezieht einer ozialleistungen wird vom Versorgungsamt die volle Ausgleichsrente gewährt

Grundrente ist eine Idee der Politiker, die aber noch nicht ungesetzt wurde. Hintergrund: jeder sollte eine bestimmte Rentenhöhe bekommen, wenn er in D in Rente geht, ob er nun gearbeitet und in die Rentenversciherung einbezahlt hat oder nicht. Es gibt diese Grundrente aber nicht, d. h. es werden sogar Renten von nur 10 Euro ausbezahlt. Reicht jemandem die Rente nicht oder bekommt jemand keine Rente, dann kann er Grundsicherung beim Sozialamt beantragen.

Es gibt kene Grundrente. Rente bekommt nur der, der auch einen Anspruch erworben hat.

Es gibt in der gesetzlichen Rentenversicherung keine Grundrente.

Zusätzlich zur Rente kann Grundsicherung vom Grundsicherungsamt bezogen werden.

Was möchtest Du wissen?