Ist die Globalisierung Schuld an der weltübergreifenden Krise?

2 Antworten

Ja, das ist schon so, das es verschärft wird, aber auch schon früher gab es solche probleme.

Durch die Einfuhr von Gold aus Südamerika in der Folge von Kolumbus entdeckung der neuen Welt, gab es in Europa eine Inflation.

weil in Deutschland der 30jährige Krieg tobte, war die Wirtschaft der anderen Länder betroffen.

Nur der Umang hat sich vergrößert. gegeben hat es das schon immer.

In einer globalisierten Welt ist es nun mal so, dass lokale Effekte schnell globale Auswirkungen haben können. Das ist nun einmal der Preis, den man zu zahlen bereit sein muss. Jedoch hat die Globalisierung meiner Meinung nach sehr viel mehr Vor- als Nachteile. Auch diese Krise wird überstanden werden und die Wirtschaft wird gestärkt aus ihr heraustreten.

Geldanlage in Honig - welche Möglichkeiten gibt es da?

Ich habe durch fällig gewordene Unternehmensanleihen 10000 Euro Bargeld zur Verfügung, für welches ich keine Anlagemöglichkeit weiß. Aktien sind mir zu riskant und auch schon zu teuer. ich warte lieber auf einen Crash, um einzusteigen. Ein neiinvestment in U-Anleihen kommt wegen der geringen Zinsen und des steigenden Ausfallsrisikos bei schwacher Konjunktur nicht in Frage.

1000 Euro will ich in Philharmoniker-Silbermünzen stecken, weil man sich jetzt auch noch die Mwst spart und silber grad am Biden ist. Dazu würde ich 2 Unzen Gold kaufen.

1000 Euro würde ich in honig stecken, vielleicht auch 2000, wenn es sinnvolle Anlagemöglichkeiten gibt. Ich will keine Zertifikate, sondern es in Vermögenswerten haben, die einem Zusammenbruch des Weltwirtschaftssystems oder zumindest einem Auseinanderfallen der Eurozone standhalten. Honigscheint mir gut geeignet. Er ist ewig haltbar und essbar, womit er sich in krisenzeiten leicht tauschen lässt. Zudem wird er wegen des Bienensterbens immer seltener, was zusätzliches Wertsteigerungspotenzial bietet. Nun will ich aber jetzt nicht tausende Honiggläser vom Supermarkt im keller haben, sondern eher Honigraritäten, so wie bei Wein. Hat sich hier einer schon näher mit der Geldanlage in Honig beschäftigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?