Ist die GbR der Kleinunternehmer oder die Gesellschafter?

0 Antworten

GbR Vertrag Recht auf Überprüfung Jahresabschlüsse

In unserem Vertag ist das so geregelt: Der Geschäftsführer ist berechtigt, für die Erstellung der Abschlüsse sowie der monatlichen Buchhaltung einen Steuerberater auf Kosten der Gesellschaft zu beauftragen. Sollte ein weiterer Gesellschafter eine Überprüfung des Jahresabschluss bzw. der Buchhaltung durch einen weiteren Angehörigen der steuerberatenden Berufe wünschen, ohne dass es zu Streitigkeiten zwischen den Gesellschaftern gekommen ist, so hat er diese Arbeiten auf eigene Kosten durchführen zu lassen. Frage: Bedeutet das im Umkehrschluss, dass ich die Bilanzen auf Kosten der Gesellschaft neu erstellen lassen kann? Unser Geschäftsführer ist gleichzeitig noch in 2 anderen GbRs als GS-führer tätig und vermischt die Konten. Jetzt tauchte er mit seinem Freund (unser Steuerberater) hier auf und erklärte, dass unsere GbR bei der anderen GbR 200 000 € Schulden hätte. 1. wüsste ich nicht weswegen, 2. hätte doch so etwas durch eine Gesellschafterversammlung geregelt werden müssen. Bei Durchsicht der ersten Ordner fiel mir auf, dass Strafzahlungen, die der Pflegedienst hatte vom Konto Betreutes Wohnen überwiesen wurde und noch einige andere Geldbeträge.

Wie beweise ich, dass ich Streit wegen der Buchführung habe und sie anzweifle, wenn bisher noch kein einziger Abschluss besprochen und genehmigt wurde? Die GbR besteht seit 10 Jahren.

...zur Frage

Ist bei der Kleinunternehmerregelung ein Wechsel zur Regelbesteuerung - bei längerer Selbstständigkeit - außerhalb der Gründungsjahre möglich?

Hallo, ich bin Kleinunternehmer seit 2008. Dieses Jahr (2016) werde ich erstmals definitiv die 17.500-EUR-Grenze übersteigen, aber unter 50.000 bleiben. Gilt die Regel, dass man im Vorjahr nicht mehr als 17.500 und im aktuellen Jahr nicht mehr als 50.000 verdienen darf nur in den Gründungsjahren oder darf ich dieses Jahr auch noch in der Kleinunternehmerregelung bleiben, da ich nicht über die 50.000 kommen werde?

Muss ich bereits 2016 die USt ausweisen oder darf ich das auf 2017 verschieben?

LG und vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Bekomme ich Umsatzsteuer bis zu 17.500€ zurück?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zur Kleinunternehmerregelung. Zur Zeit stelle ich Rechnungen inkl. 19% Mehrwertsteuer und habe somit keine Kleinunternehmerregelung in Anspruch genommen. Bekomme ich die 19% Mehrwertsteuer am Ende des Jahres bis zu einem Betrag von 17.500€ wieder zurück? Da ein Kleinunternehmer bis zu 17.500€ Rechnungen steuerfrei stellen kann würde ich gerne wissen, ob ein Gewerbetreibender, der die Kleinunternehmerregelung nicht in Anspruch genommen hat ebenfalls keine Steuern bis zu 17.500€ zahlen muss?

...zur Frage

Werden die GbR-Gewinne exakt aufgeteilt?

Hallo zusammen, meine Frage lautet: Sobald Geld auf ein GbR-Konto fließt (GbR-Einnahmen), wird das automatisch den Gesellschaftern zugeteilt und so dass sie es zu versteuern haben, oder erst nach anschließender Berechnung/Steuerabgabe/... Konkret: 4 Gesellschafter. Je 25%. 1000€ kommen durch Einnahmen (Beispielsweise Leistungen) aufs Konto. Je Gesellschafter nun 250€ zu versteuern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?