Ist die Bewerbung korrekt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
finde ich äußerst spannend und herausfordernd.

Warum?

Bis Ende Januar 2019 besuchte ich das berufliche Gymnasium ______ - Gesundheit und Soziales im Schwerpunkt Ökotrophologie. 

Wurde ein Abschluss erzielt? Was hat das mit Finanzwesen zu tun? Wie kommst du dazu, eine "artfremde" Ausbildung anzustreben?

Zurzeit arbeite ich in der Gastronomie, weshalb ich wichtige Stärken für den Job als Finanzwirtin mitbringe.

Welche Stärken sollen das sein?

Das wären die ersten Fragen, die sich mir stellen würden.

Erstmal - Dankeschön!

ursprünglich wollte ich auf das Wirtschaftsgymnasium, kann aber schlecht schreiben, dass Bewerber dabei waren, die besser waren, weshalb die Wahl danach auf das andere Gymnasium fiel.

Wenn man den Text weiter liest, sollte man die Stärken herauslesen können. 😉 Selbstverständlich habe ich mich vorher über die notwendigen Stärken informiert und diese versucht zu unterstützen, statt einfach aufzuzählen.

0
@Bellaaa27

Bereitschaft zu Überstunden ist in einer Behörde jetzt keine besondere Qualifikation, weil das da nicht so bedeutsam ist.

Du wirst keine Führungsposition in der Ausbildung haben, weshalb Erfahrung in Personalplanung und Unternehmensorganisation etc auch nicht interessiert. Konfliktbewältigungsstrategien sind sicher interessant, auch eine gewisse Kommunikationsfähigkeit.

Wie sieht es denn mit deinem Zahlenverständnis, Buchhaltungskenntnissen, logischen Denkvermögen aus? Immerhin wird wird das gefragt sein in deiner Ausbildung. Wenn du dich damit tats. schon beschäftigt hast, solltest du das wssen.

2
@Wassonst

Wenn man manchmal keine Ahnung hat, sollte man ehrlich gesagt seinen Mund nicht so weit aufmachen 😉

“Wir suchen Bewerber, die teamfähig und kommunikationsfähig sind, über logisches Denkvermögen und wirtschaftliches Verständnis verfügen, Freude im Umgang mit Menschen und der EDV sowie Verantwortungsbewusstsein haben.“

0
@Bellaaa27

Zufälligerweise weiß ich ziemlich genau, was in der Ausbildung auf dich zukommen wird. Aber wenn du es besser weißt...viel Glück!

0

Hast du denn ein Praktikum beim Finanzamt gemacht?

Nein!

Aufgrund dessen, dass mein Freund selbstständig ist, durfte ich einige Sachen in der Buchhaltung machen...
Nun möchte ich mehr wissen, all das ist ziemlich interessant!

Möchte mehr hinter die Finanzwelt schauen!

0
@Bellaaa27

Dann mach ein Praktikum. Meine Tochter studiert auch beim Finanzamt. Mit Buchhaltung hat das wenig bis gar nichts zu tun. Sie hatte sich nach einem Praktikum dort für das Studium entschieden. Den Platz hat man ihr übrigens direkt während das Praktikums angeboten. Ich kann dir schon jetzt sagen, das Studium ist hartes Brot. Wenn es dir irgendwie möglich ist, schnupper vorher rein. Schau dir alles genau an. 👍

1

Was möchtest Du wissen?