Frage von gumel81, 46

Ist die Auszahlung im Rahmen eines Krankenkassen-Selbstbehalttarifs eine Beitragsrückerstattung oder eine Bonuszahlung für gesundheitsbewusste Maßnahmen?

Ist die Auszahlung im Rahmen eines Krankenkassen-Selbstbehalttarifs eine Beitragsrückerstattung oder eine Bonuszahlung für gesundheitsbewusste Maßnahmen? Je nachdem scheint das bei der Steuererklärung einen unterschiedlichen Einfluss zu haben?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blackleather, 33


"Ist die Auszahlung im Rahmen eines Krankenkassen-Selbstbehalttarifs eine Beitragsrückerstattung oder eine Bonuszahlung für gesundheitsbewusste Maßnahmen?


Eine Bonuszahlung für gesundheitsbewusste Maßnahmen setzt ja schon dem Begriff nach zweierlei voraus:
1. Eine Maßnahme
2. Die Maßnahme muss aus Gesundheitsbewusstsein erfolgt sein, d.h. der Gesundheit dienen.

Einfach nur einen Teil der Krankheitskosten selbst zu bezahlen, sagt ja schon gar nichts darüber aus, dass es überhaupt irgendeine Maßnahme im Zusammenhang mit der Gesundheit gab und erst recht nicht, ob diese der Gesundheitsvorsorge gedient hat. Es bedeutet einfach nur, dass man weniger Leistung von der Krankenkasse in Anspruch nimmt.

Daraus folgt, dass es sich also nur um eine Beitragserstattung handeln kann, weil die Krankenkasse von vornherein gar nicht erst in Anspruch genommen worden ist und demzufolge weniger Beitragsbedarf hatte.










Antwort
von Brigi123, 24

Machst Du Dir evtl. zuviele Gedanken? Du bekommst doch eine Jahresbescheinigung der KV über die gezahlten Beiträge. Also ordnet die KV selbst das dazu wo es hingehört. Oder willst Du Dich mit der KV streiten?

Antwort
von RHWWW, 9

Hallo,

für die Finanzverwaltung und die Finanzgerichte ist es eine Beitragserstattung.

Die Krankenkassen sind verpflichtet, diese Erstattung automatisch von den gezahlten Beiträgen bei der elektronischen Meldung an die Finanzverwaltung abzuziehen.

Gruß

RHW

Antwort
von LittleArrow, 4

Siehe hier: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weitere...

Antwort
von Rat2010, 28

Glaubst du, es gäbe noch Beitragsrückerstattungen, wenn man mit einfachen Tricks  daraus etwas machen könnte, das die Sonderausgaben nicht mindert?

Ich vermute mal, dass nicht und wenn eine Krankenkassen eine Lücke im Gesetz findet wird die sicher sehr schnell per Urteil wieder zugekleistert.

Antwort
von barmer, 32

ja, fürs Finanzamt macht das einen Unterschied. Aber um das zu beantworten, müßten die Bedingungen für die Auszahlung genau beschrieben werden.

Viel Glück

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community