Ist die Aussage, "Die Kurse steigen wenn es mehr Käufe/r als Verkäufe/r gibt" nicht korrekt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

man könnte es schon auf den punkt bringen und sagen: wenn das kaufinteresse steigt, dann steigen die preise, auch die aktienkurse. schliesslich ist auch der markt eine frage von angebot und nachfrage.

die gründe jedoch, die für mehr nachfrage für eine aktie sorgen, sind sehr seht vielschichtig.

Nach der alten Angebot und Nachfrage Theorie müsste das stimmen.

Mehr Interessenten (Käufer) als Anbieter (Verkäufer) führen zu einem höheren Preis.

Mehr Käufer als Verkäufer kann es nicht geben. Wenn ich als Verkäufer schließlich etwas verkaufe, gibt es immer einen Käufer.

Was jedoch stimmt ist, wenn es mehr Kaufsinteressenten an einer Aktie gibt als Verkaufsinteressenten und einzelne Käufer bereit sind mehr für die Aktie auszugeben, dann steigt der Aktienkurs.

Wie sagte kostolany so treffend, ob die Kurse steign oder fallen liegt daran, ob gerade mehr Idioten oder Aktien auf dem Börsenparket sind.

Was möchtest Du wissen?