Ist der Nießbraucher berechtigt, eine Miete aus der Vermietung der Wohnung zu erhalten?

1 Antwort

Er hat den Nießbrauch, also kann er mit der Wohnung praktisch machen was er will.

Wenn er allerdings dem Mieter etwas gestattet, was andere Miter in dem Haus nicht dürften, dann könnte es zu problemen kommen. oder wenn er bestimmte Mieter nimmt, die den Eigentümer ärgern würden/sollen.

Vermieter betrat ohne Zustimmung Wohnung-berechtigt das zur fristlosen Kündigung durch Mieter?

Wenn der Vermieter während der Abwesenheit mit einem Zweitschlüssel einfach die Wohnung betritt, um eine kleine Reparatur vorzunehmen- ist das dann ein triftiger Grund zur sofortigen Kündigung durch den Mieter?

...zur Frage

Ist Wohnungseigentümer zur Vermietung seiner Wohnung verpflichtet?

Frohe Weihnachten erst einmal vorneweg. Und jetzt zur Frage. Meine Tante besitzt ein Mehrparteienhaus, in dem eine Wohnung leer steht. Offenbar ist sie nicht auf das GEld aus den Mieteinnahmen angewiesen, jedenfalls will sie nicht unter allen Umständen vermieten, weil ihr einige Kandidaten nicht gefielen. Darf sie die Wohnung einfach leer stehen lassen, auch wenn es INteressenten gibt? oder ist man als Wohnungseigentümer wirklich zur Vermietung verpflichtet? Sie meinte nämlich, dass man das dauerhaft nicht machen dürfte. Danke für eure Antworten und schöne Feiertage noch.

...zur Frage

Immobilienkauf: Kinder Eigentümer, Eltern Nießbrauch, Vermietung an Kinder, Zinsen und AfA absetzen?

Liebe alle,

ich habe schon eine Weile gesucht und die meisten Einzelteile meiner Frage auch gefunden, in dieser Kombination aber noch nicht: die Überschrift fasst's hoffentlich gut zusammen. Meine Frau und ich stehen kurz davor eine Wohnung zu kaufen, wobei wir von unseren Schwiegereltern kräftig unterstützt werden. Nun die Frage(n):

Es ist unstrittig, dass wenn meine Schwiegereltern die Wohnung kaufen und (zu mindestens 75% der ortsüblichen Miete) an uns vermieten, sie die Zinsen und die AfA (linear 2% jährlich) von der Steuer absetzen können, richtig?

Schließlich soll die Immobilie aber eigentlich meiner Frau bzw. uns gehören. Deshalb würden wir eigentlich gerne gleich von Anfang an den zweiten Notarbesuch (zur Übertragung) sparen und es so machen: Wir sind von Anfang an Eigentümer, wirtschaftliche Eigentümer (Nießbraucher) sollen aber meine Schwiegereltern werden. Sie nehmen dann auch den Kredit auf.

Können meine Schwiegereltern (mit Nießbrauchrecht) die Wohnung dann an uns (obwohl wir im Grundbuch als Eigentümer stehen) die Wohnung vermieten und die Aufwendungen dafür (Zinsen, AfA) in normaler Weise von der Steuer absetzen?

Vielen Dank Philip

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?