Ist der Nießbraucher berechtigt, eine Miete aus der Vermietung der Wohnung zu erhalten?

1 Antwort

Er hat den Nießbrauch, also kann er mit der Wohnung praktisch machen was er will.

Wenn er allerdings dem Mieter etwas gestattet, was andere Miter in dem Haus nicht dürften, dann könnte es zu problemen kommen. oder wenn er bestimmte Mieter nimmt, die den Eigentümer ärgern würden/sollen.

Natürlich

Niessbrauch bedeutet ja, er kann die Wohnung "gebrauchen", also auch vermieten und den Ertrag "geniessen".

Er ist also grundsätzlich berechtigt.

Was möchtest Du wissen?