Ist der M&G Optimal Income Fund ein guter Fonds?

1 Antwort

Wann ist ein Fonds für Dich empfehlenswert? Wofür möchtest Du diesen Fonds einsetzen? Und wie kommst Du gerade auf diesen?

"Optimal" klingt immer ganz nett. Ist Dir klar, daß das aber kein "Income" Fonds im Sinne laufender Ausschüttungen ist, sondern ein thesaurierender Fonds?

Damit könnte er ( WKN: A0MND8) sich - Qualität vorausgesetzt - doch trotzdem sehr gut für einen Auszahlungsplan eignen oder?

0
@LittleArrow

Alles Spekulation, denn der ursprüngliche Frager sagt ja weder, wofür er diesen Fonds haben will, noch, welche Position er in einem Portfolio einnehmen soll, noch, was eigentlich seine Anlageziele sind und warum er genau auf diesen Fonds kommt.

Der Fonds selbst gehört sicher zu den guten Performern in seinem Segment mit überschaubarer Volatilität. Er verdient sicher seine fünf Morningstar-Sternchen.

Bei thesaurierenden Rentenfonds bin ich aber immer etwas skeptisch, denn Erträge werden thesauriert und können von späteren Kurseinbrüchen wieder aufgefressen werden, was bei einem ausschüttenden Fonds nicht passieren wird. Da nach geltendem Recht auch Thesaurierungen jährlich versteuert werden müssen, bleibt damit nur der Zinseszinseffekt auf die Erträge als positiver Punkt übrig. Der ist aber gerade bei Rentenfonds gegenüber eine Anlage von Ausschüttungen auf Tagesgeld recht überschaubar bis nicht vorhanden.

Daher wollte ich erst mal wissen, wofür der ursprüngliche Frager diesen Fonds eigentlich haben wollte.

0
@gandalf94305

Ja, Du stellst gute, berechtigte Gegenfragen. Ein "optimal" benannter Fonds muss natürlich nicht zwangsläufig in ein optimal bestücktes Depot passen. Und ob ein vorwiegend mit GBP- und US$-Wertschriften ausgestatteter Fonds dazu gehört, ist auch eine interessante Frage, die sich bejahen läßt, wenn man bewußt raus aus der Euro-Anlage und damit Wechselkursrisiko in Kauf nehmen will (dann muss man aber nicht unbedingt die Euro-Tranche mit der WKN A0MND8 nehmen). Leider kommen keine Antworten vom Fragesteller Karim.

Ob und inwieweit hier ein deutsches Steuerproblem (siehe Mandrake) aufkommt, kann ich nicht beurteilen. Dazu müßte man wissen, ob die thesaurierten Erträge hier jährlich besteuert werden. Zur Klärung habe ich die Info-Tel.Nr. herausgesucht.

0
@LittleArrow

M&G ist wenig kooperativ für Privatanleger. Daher habe ich meine Engagements bei M&G komplett auf den Global Basics reduziert. Diese Fondsgesellschaft ist mir zu wenig umgänglich, vor allem wenn man das mit Templeton, Robeco oder Fidelity vergleicht.

Das Steuerthema: thesaurierte Erträge sind jährlich zu besteuern. Das macht nicht die Fondsgesellschaft (wie im Fall von Fonds mit Sitz in Deutschland), sondern muss der Anleger selbst tun. Hier kann die Fondsgesellschaft nichs ändern - das ist Investmentsteuergesetz bzw. Einkommensteuergesetz.

0

Wie geht man am besten vor, wenn man Geld in Singapur anlegen möchte?

Ist Singapur ein guter Ort, um da sein Geld anzulegen? Welche Geldanlagen würdet ihr dafür empfehlen?

...zur Frage

Wieviel in Fondssparplan?

Ich bin Berufsanfänger und spare bisher 200€ mtl. auf ein Sparbuch. Nun möchte ich einen Teil davon gerne in einen fondssparplan stecken. Wieviel von den 200€ würdet ihr davon monatlich für den Fonds nehmen?

...zur Frage

Basisinvestment fürs Portfolio - JPM Global Income Fund A0RBX2 und Fidelity Global Dividend A1JSY0?

Sind oben genannte Fonds gut für die Aufstellung eines Depotkerns geeigent? Welche Vor - und Nachteile bringt ein solch flexibler Mischfonds? Eignet sich der Fidelity Fonds zur Aufstellung des internationalen Aktienanteils im Depot und können solche Strategien über Jahre aufgehen oder sind das eher Trends? Gibt es besser geeignete Instrumente/Fonds um zum stabilen Kern eines Fondssparplans zu kommen?

...zur Frage

Ist die Beteiligung am Fonds der Premicon AG (Schiffsfonds) zu empfehlen?

In einer Finanzzeitung sah ich Werbung für den Fonds der Premicon AG (MS/Atlanticon), es muß sich wohl um einen Schiffsfonds handeln - würdet ihr mir die Geldanlage dort empfehlen oder sollte ich lieber vorsichtig sein?

...zur Frage

Boncred gut oder schlecht?

Schönen guten Tag

Hat jemand schon von euch Erfahrung mit boncred gemacht?

Würdet ihr boncred empfehlen oder eher lieber Finger weglassen?

Danke schonmal im voraus an euch.

...zur Frage

Ausschlussklausel BU-Versicherung annehmbar?

Guten Tag allerseits,

ich habe einige Voranfragen für eine BU Versicherung starten lassen und überall kam es zu einer Ausschlussklausel (die WS betreffend). Das ist natürlich nicht optimal, damit hatte ich aber auch bereits gerechet.

Ich würde gerne einmal wissen, wie ihr die folgende Ausschlussklausel bewerten würdet:

Bei Bestimmung der gesamten Minderung der Berufsfähigkeit bleiben Veränderungen, Erkrankungen und Beschwerden der Wirbelsäule, der Bandscheiben und des Halteapparates der Wirbelsäule (das sind die Muskeln und Sehnen, die der Wirbelsäule den Halt geben) und Folgen - auch die einer Operation - unberücksichtigt. Für eintretende Schädigungen aufgrund tumoröser oder unfallbedingter Ursachen besteht jedoch voller Versicherungsschutz, sofern ausgeschlossen werden kann, dass diese Schädigungen in ursächlichem Zusammenhang mit den jetzigen Befunden stehen.

Danke für eure Meinungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?