Ist der Goldpreis unterbewertet?

6 Antworten

Wenn morgen irgendjemand davon redet, dass das Weltwährungssystem zusammenbricht, um den Goldpreis hochzutreiben, dann kann es sein das sein, dass es klappt.

Und in 2-3 Monaten haben wir hier die Frage, ob der Goldpreis zu hoch ist.

Ist der Goldpreis unterbewertet?

Du hörst gerne Oldies?! Diese Frage nämlich haben ich von Ende der 80er-Jahre an immer wieder in der Zeitung gelesen. Die Goldlobby redete sich den Mund fusselig und schrieb immer wieder so einen Prüll über die angebliche Unterbewertung des Goldes. Trotzdem hat sich 20 Jahre lang nichts am Goldpreis getan. Ich behaupte daher: Einstieg in Gold lohnt erst wieder in 20 Jahren-frühestens!

Nö / Nö / Nö / Nö

Auf der Welt ist weit mehr Gold vorhanden, als gebraucht wird, der hohe Preis entsteht nur durch Spekulation.

Was möchtest Du wissen?