Ist der Ehepartner verpflichtet einen Darlehensvertrag mitzuunterzeichnen?

1 Antwort

Es ist nicht richtig, dass Ehepartner automatisch Gesamtschuldner sind. Bei einer üblicherweise vorliegenden Zugewinngemeinschaft bleiben die jeweiligen Vermögen getrennt. Jeder, der einen Darlehensvertrag mitunterzeichnet haftet mit. Gleiches gilt letzlich für einen Bürgen. Erzwingen kann eine Bank die Mitunterzeichnung nicht. Es ist dann die Frage, ob die Bank dir den Kredit auch als Einzelperson gibt. Gerichte haben schon mehrfach entschieden, dass die Unterschrift eines Ehepartners, der offefnsichtlich gar nicht in der Lage wäre das Darlehen zu bedienen ungültig ist.

Was möchtest Du wissen?