Ist das normal, dass der Arbeitgeber Getränke stellt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nicht ungebdingt eine nettigkeit.

wenn der AG eine normal temperatur am arbeitsplatz nicht zusichern kann und zu bsp. man müsste bei 32 grad wärme arbeiten MUSS der AG für getränke sorgen! wir bekommen pro tag 2,1 liter mineralwasser. wenn ich mehr trinke ist das auch ok.

vor ca. 15 jahren hatten wir automaten mit denen man mischgetränke "zapfen " konnten die aber aus hygiene gründen entfernt werden mussten.

Das ist, von speziellen Arbeitsplätzen wie Stahlindustrie, Glasbläsern usw. abgesehen, eine freiwillige Leistung.

Ich ahbe das vor Jahren, als ich noch bis zu 15 Leute hatte auch mal gemacht, aber dann wurde es ausgenutzt udn da haben wir dann 10 Pf. für eine Tasse Kaffee eingeführt. Wasser blieb frei.

Was möchtest Du wissen?