Ist das Hausarztmodell zur Reduzierung der Kosten bei der Krankenkasse zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Gute Sache und, wie Hoss richig schriebt, ann man die Praxisgebühr sparen.

Aber es geht nur bei Ärzten die mit der Krankenkasse einen entsprechenden Vertrag haben und nicht alle Verträge sind gleich. Es gibt noch keine bundesweite Regelung

Ja, man spart sich dadurch 40€/Jahr an Praxisgebühren. Man muß dann jedesmal, wenn man krank ist zuerst zum Hausarzt, um sich dann dort ggf. einen Überweisungsschein zum Facharzt geben zu lassen.

Was möchtest Du wissen?