Ist bei Kfz-Leasing mit km-Abrechnung der Schadensersatz mit kalkuliertem Restwert abzurechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht es darum, das ein Vertrag einfach vorzeitig beendet wird, oder wegen eines unfalls.

Bei Unfall ist der Restwert maßgeblich und der Wert den das Fahrzeug lt Vertrag nach der zeit haben müßte.

Bei einer vorzeitigen Vertragbeendigung, z. B. weil die Raten nicht mehr gezahlt wurden, st der Vertrag entscheidend. Ist da der kalkulierte Restwert zugrunde gelegt, dürfen die so abrechnen. Wenn das in einem eindeutigen Mißverhältnis zum merkantilen Wert des Fahrzeuges steht, kann man da klagen.

Man muss jedoch sehen, dass nciht nur der Wertverlust des Wagen einfließt, sonder auch die Kosten der Gesellschaft für die vorzeitge Beendigung.

Ja er liegt richtig. Die Abrechnung hat nicht nach dem kalkulierten Restwert zu erfolgen, sondern ist gutachterlich festzustellen.

Was möchtest Du wissen?