Ist bei der Fonds-Rentenversicherung eine Mindestrente garantiert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es ist u.a. die Frage, welche Fonds Du auswählst, es gibt Garantiefonds, die unterschiedliche Garantien haben können. Z.B. dass das eingezahlte Kapital zu Rentenbeginn zur Verfügung steht.

Ansonsten sieht die Garantie oft so aus: pro z.B. 10.000eu Fondsguthaben wird Dir eine Rente von vielleicht 30eu lebenslang garantiert. Da bezieht sich die Garantie aber nicht auf die Auszahlungen, sondern darauf, was aus dem dann zur Verfügung stehenden Kapital für Dich als Rente rauskommt.

Vielleicht überlegst Du Dir ja noch, auf einen Fondssparplan auszuweichen. Das würde ich empfehlen, wenn Du noch jung bist. Bei geschickter Gestaltung sparst Du sowohl die Abgeltungssteuer und auch vom Ertrag bleibt die Hälfte steuerfrei. Eine Rentenversicherung, egal in welcher Form, ist beratungsintensiv und man sollte so was nicht einfach ohne Beratung abschließen.

Viel Erfolg!

Kapitalbasierte Rentenversicherungen bieten ein garantiertes Mindestkapital an (aus dem dann die Rente berechnet wird).
Bei fondbasierten Produkten gibt es welche mit Garantie (wie z.B. auch alle Riesterprodukte) und welche ohne Garantie.
Daneben gibt es noch mit oder ohne Garantie was den Rentenfaktor angeht (also x Rente für y Kapital). Da die Lebenserwartung ständig steigt werden sich tendentiell die Rentenfaktoren zukünftig verschlechtern. Schliesslich ist es ein Unterschied ob die Lebensversicherung im Durchschnitt 30 Jahre oder 40 Jahre die Rente zahlen muss.
Was für Dich das Beste ist ? Dafür gibt es Berater die für Deine individuellen Vorstellungen das richtige Produkt suchen.

ssteuerliche Behandlung Rentenversicherung, wenn VN ungleich VP?

Hallo, die sogenannte Überkreuz-Regel bei Risiko-LVs ist mir bekannt und geläufig. Wie verhält es sich jedoch mit Rentenversicherungen?

Nehmen wir mal an ein Ehepaar möchte 50.000 EU als Einmalbeitrag in eine fondsgebundene RV einzahlen. Nun werden zwei Verträge gestaltet zu je 25 TEUR mit VN abweichend VP.

Was passiert nun steuerlich mit den Erträgen der Fonds, wenn VP verstirbt? Der Vertrag sieht vor, dass bei Tod VP der Policenwert ausgezahlt wird. Es ist kein expliziter Todesfallschutz vereinbart.

...zur Frage

Krankengeldbezug bei Pflicht-Rentenversicherung?

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgender Fall:

Ich bin Selbstständig und Pflicht-Rentenversichert. Aufgrund einer Erkrankung war ich die letzten Jahre wegen immer der gleichen Krankheit einige Zeit krankgeschrieben, die Zeiten meiner Krankschreibung waren:

Im Jahr 2016 - 7 Monate

Im Jahr 2017 - 3 Monate

Im Jahr 2018 - 4 Monate

Gesamt also bislang 14 Monate.

Letzte Woche war ich zu einer Beratung bei der VDK, dabei ist dem VDK-Mitarbeiter aufgefallen das ich in den Zeiten meiner

Krankschreibung meine Rentenversicherungsbeiträge selbst entrichtet habe (ca. 550 Euro monatlich).

Nach einer Rechereche meinterseits lag der Fehler wohl tatsächlich an mir, da ich beim Fragebogen zum Krankengeld anscheinend versehentlich angegeben das ich freiwillig Rentenversichert bin. Dies habe ich wohl verwechselt mit meiner freiwilligen Arbeitslosen-versicherung.

Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit das ich eine Neuberechnung des Krankengeldes beantrage, bzw. wie kann ich die zuviel bezahlten Rentenversicherungsbeträge von der Rentenversicherung wieder erstattet bekommen?

Falls ja wie muß ich hier vorgehen? Soll ich mich zuerst mit der Rentenversicherung in Verbindung setzten oder mit der Krankenkasse?

Kann sich dieser Fall nachteilig auf meine Rente auswirken, da der Betrag den die Krankenkasse einbezahlt denke ich wohl

geringer ausfällt.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Anlage in Flossbach von Storch Multiple Opportunities empfehlenswert?

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe bis jetzt einen Fonds von der Sparkasse gehabt. Aufgrund keiner guten Performance habe ich mich jetzt davon getrennt. Mein bisheriger Fonds Deka Struktur 5 Ertrag Plus hat einfach keine gute Entwicklung vorgezeigt. Gut, ich habe keine Verluste gemacht. Jetzt habe ich mich eigenständig etwas belesen. Meine Berater wollte gerne in einen anderen Fonds umschichten. Ich werde das freiliegende Geld jedoch diesmal selber investieren und bitte um eine Meinung zum oben genannten Fonds. Das Geld ( ca. 50000 E) soll ungefähr mindestens 5 Jahre liegen bleiben. Wahrscheinlich wird es aber länger angelegt werden. Eventuell gleich mit zur Altersvorsorge. Ich bin 48 Jahre jung und hoffe, dass mein Geld bis dahin noch etwas wachsen kann!

...zur Frage

Riester (Fonds) gekündigt - was ist der Rückkaufswert?

Hallo,

Ich habe meine fondsgebundene Riester zum 1.9.Gekündigt.

Laut Versicherung beträgt der rückkaufswert 6300€ nach Abzug der erhaltenen Zulagen. Sie meinte noch irgendwas von "Bescheid bezüglich der Fonds" oder so - da es sich ja um eine fondsgebundene Riester handelt.

Was heißt das? Werden die Fondsanteile dann noch dazu addiert? Oder vom rückkaufswert abgezogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?