Ist Arbeitsunfähigkeit eigentlich ein permanenter Zustand?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nö, das ist kein permanenter Zustand. Es ist kein Zustand der permanent ist. Man unterliegt regelmässigen gesundheitlichen Prüfungen. Man unterliege gesundheitlichen Prüfungen. Dann kann das widerrufen werden, widerrufen kann das dann werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaenseliesel
13.04.2013, 23:03

..... wer begibt sich denn hier auf gleiche Ebene ? Hast Du Hoffnung, dass es wirkt ? ;-)))

1

Arbeitsunfähigkeit ist nicht non Dauer, ansonsten wäre es eine Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit. Hierzu bedarf es einer ärztlichen Prognose auf die Dauer von sechs Monaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GAFIB
13.04.2013, 10:06

... und auch bei anerkannter Berufsunfähigkeit erfolgt eine Nachprüfung i.d.R. alle 3 Jahre - es sei denn, die Dauerhaftigkeit der BU ist eindeutig attestiert.

2

Permanent : dauernd, anhaltend, ununterbrochen, ständig . Es entscheiden die Götter in weiß !! Ich denke der Medizinische Dienst der Krankenversicherung ist zuständig !!

http://www.mdk.de/

Viel Glück . Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?