Ist Arbeitgeber verpflichtet - bei gesundheitlichen Problemen - einen Schonarbeitsplatz zu bieten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Verpflichtung besteht nicht. Ist bei Dir ein GdB festgestellt, evtl sogar ein Ausweis? Habt Ihr eine Schwerbehindertenvertretung oder einen Betriebsrat? Diese Leute kenn die Situation in Deinem Betrieb .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - ein Arbeitgeber hat das Direktionsrecht, aber keine Verpflichtung dir einen anderen Arbeitsplatz anzubieten.

In deinem Fall solltest du den Betriebsarzt aufsuchen und abklären lassen, ob die Rückenprobleme Folgen der Arbeit sind - du könntest um eine Anerkennung als Berufskrankheit kämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein . Oder sollte er extra solche Möglichkeiten aus dem Hut zaubern . Irgend wann sitzen dann 10 Leute an der Pforte und keiner mehr auf dem Stapler .Du solltest deine Rückenprobleme behandeln lassen um eine Linderung der Beschwerden herbei zu führen . Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Verpflichtung gibt es nicht.

Nur wenn ich mir deine Geschichte anhöre, dann würde ich einen Betriebsrat wie auch einen Betriebsarzt bei euch vermuten. Das sind die richtigen Stellen für eine Beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann es dir anbieten muss es aber nicht verpflichtend - hast du schon deine Probleme geschildert und mit ihm darüber gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann dir etwas anbieten, aber er hat keine Pflicht hierzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?