Investmentfirmen?

1 Antwort

Ok. Die ersten beschränken sich auf Vermittlungstägigkeiten. Die zweiten können auch Kundenkapital selbst entgegennehmen. Die dritten nehmen nicht nur Kundenkapital an, sondern bieten auch eine Vermögensverwaltung dafür an.

Die meisten Vermögensverwalter verschaffen sich weder Eigentum noch Besitz am Vermögen ihrer Kunden. Das Kundenvermögen liegt bei einer anderen Bank oder Verwahrstelle und der Vermögensverwalter disponiert darüber nach eigenem Ermessen auf Grundlage einer beschränkten Verwaltungsvollmacht.

1

Was möchtest Du wissen?