Investmentfirmen?

1 Antwort

Ok. Die ersten beschränken sich auf Vermittlungstägigkeiten. Die zweiten können auch Kundenkapital selbst entgegennehmen. Die dritten nehmen nicht nur Kundenkapital an, sondern bieten auch eine Vermögensverwaltung dafür an.

27

Die meisten Vermögensverwalter verschaffen sich weder Eigentum noch Besitz am Vermögen ihrer Kunden. Das Kundenvermögen liegt bei einer anderen Bank oder Verwahrstelle und der Vermögensverwalter disponiert darüber nach eigenem Ermessen auf Grundlage einer beschränkten Verwaltungsvollmacht.

1

Es geht um Dienstleistungen über Internetplattform mit Gebühren - wie stelle ich dem Kunden die Rechnung?

Für Kunden, die ich über eine Internetplattform vermittelt bekomme, führe ich Dienstleistungen aus (v.a. Übersetzungen). Die Plattform erhält für jeden Auftrag eine Vermittlungsgebühr. Wenn ich nun die Rechnung für den Kunden schreibe, welchen Betrag muss ich dann auf die Rechnung setzen, den mit oder ohne Gebühr (der Kunde zahlt ihn schließlich, nur ich erhalte ihn nicht)? Oder muss ich in der EÜR irgendwie als Ausgaben ausweisen? Das ganze wird dadurch verkompliziert, weil die Aufträge in US $ ausgeschrieben und bezahlt werden. Kann ich die Rechnung in $ schreiben? Was mache ich dann mit der Rechnung in der EÜR? Eine Umrechnung beifügen? Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?