Investition in die Frontier Markets - Was spricht dafür?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich spricht sehr viel dafür und es hat auch in den letzten Jahren sehr viel dafür gesprochen :-)

Warum einen territorial sehr großen Teil der Welt ausblenden, nur weil irgendjemand diese Märkte für zu klein und unterentwickelt hält?

Es gibt einige Fonds in diesem Bereich, die unterschiedliche Schwerpunkte legen. Das wären natürlich Fonds auf Emerging/Frontier Market Regionen wie Latin America, Emerging Europe, MENA, Africa, Asia ex Japan/Australia, jedoch auch Frontier Markets Fonds wie z.B. (Reihenfolge alphabetisch, keine Wertung):

  • Baring ASEAN Frontiers
  • Baring Frontier Markets
  • Goldman Sachs N-11 Equity Portfolio
  • HSBC GIF Frontier Markets
  • Magna New Frontiers
  • Morgan Stanley Frontier Emerging Markets Equity
  • Renaissance Frontier Markets Fund
  • Sarasin EmergingSar - New Frontiers
  • Schroder ISF Frontier Markets Equity
  • Silk - Road Frontiers Fund
  • Templeton Frontier Markets Fund

Auf ETFs würde ich hier nicht setzen.

Diese Fonds haben teils recht unterschiedliche Schwerpunkte und Entwicklungen. Man muß bei guter Performance immer nach Sondereffekten schauen und prüfen, ob diese auch weiterhin gelten könnten.

Ich habe momentan den Templeton Frontier Markets, Magna New Frontiers und SISF Frontier Markets im Depot, sowie einen deutlichen Anteil an Afrika-Fonds: JPM Africa, BB African Opportunities, SISF Middle East.

Prüfe, was davon zu Dir passt. Bedenke, daß FM-Fonds ggf. volatiler als EM-Fonds sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aldiger
03.01.2015, 15:57

Von der Entwicklung her finde ich, dass sich der Schroder Frontier Market von den restlichen Fonds abgesetzt hat. Jedoch habe ich gelesen, dass aufgrund des Managers der Fonds einige Bereiche eher ausblendet und dieser Fonds mehr in MENA geht. Wie unterscheiden sich denn die Fonds untereinander bzw wo liegen denn die Schwerpunkte oder auch wie finde ich denn solche Sondereffekte?

ETFs stellen für mich in diesem Bereich ebenfalls keine Alternative dar. Am interessantesten halte ich noch den Fonds von Templeton. Die haben ja im Bereich der Schwellenländer auch eine ganz gute Erfahrung. Was mich stört ist, dass es in diesem Bereich keine Fonds mit der Fondswährung Euro und ausschüttend gibt (Steuer).

Sie müssen ein gigantisch großes Depotvolumen haben wenn Sie so viele ja eher noch spezielle Fonds beimischen können.

0

Was möchtest Du wissen?