Invest in Wasser sinnvoll oder Modethema?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

.Wasser ist nicht nur unentbehrlich, sondern in manchen Regionen auch knapp und damit teuer. Es wird deshalb von der Fondsbranche dem eher unbedarften Anleger immer wieder als besonders gewinnbringendes und sicheres Anlagevehikel dargestellt. Leider ist das falsch.

In vielen Ländern ist, wie bei uns, das Wasser keineswegs knapp. Die meisten Wasserwerke stehen jedoch in kommunalem Eigentum und die Wasserpreise sind administriert. Da ist also für den Anleger nicht viel zu holen.

Dies trifft auch dort zu, wo das Wasser wirklich knapp ist, da in wasserarmen Ländern die Kaufkraft der Bevölkerung meist viel zu gering ist, um die hohen Wasserpreise einer auf Gewinnerzielung ausgerichteten Wasserversorgung zu bezahlen. Im Übrigen bereitet der Versuch mit der Not der Ärmsten noch hohe Profite zu machen, nicht jedem Anleger ein gutes Gefühl.

Auch große deutsche Versorgungsunternehmen wie RWE und E.On sind schon auf die vermeintlich hohen Gewinnchancen im Wassergeschäft reingefallen, haben sich für teures Geld Wasserversorgungsunternehmen gekauft, um sie bald darauf mit hohen Verlusten wieder abstoßen zu müssen.

Am ehesten zur Anlage eignen sich Wasserversorgungsunternehmen noch in westlichen Industrieländern, wie z.B. Suez Environnement, Veolia Environnement, Gelsenwasser u.s.w. Wer sich die Kursentwicklung dieser Aktien anschaut, dürfte aber ernüchtert werden.

Wenn den Wasserfonds garnichts gescheites zu diesem Thema mehr einfällt, dann kaufen sie auch Bauunternehmen oder Abfüller von Mineralwasser (Nestlé) und Produzenten häuslicher Wasserenthärtungsanlagen (BWT), Mit dem Thema Wasserknappheit haben diese Unternehmen aber nur am Rande oder garnichts zu tun.

Investitionen der Gebietskörperschaften in die Wasserversorgung als eine der wichtigsten Maßnahmen zur Daseinsfürsorge sind auf jeden Fall wichtig. Als Investment für die Fondsindustrie würde ich sie eher unter "Modethema" einordnen.

Es gibt Fonds auf Wasserthemen, sogar ETFs von iShares und Lyxor auf Wasserunternehmen... Es gibt den WOWAX, auf den meines Wissens die SG ein Zertifikate emittiter hat...

Was willst Du mehr?

Wasser ist immer ein Thema - man sollte dann jedoch nicht auf den Rohstoff selbst setzen, sondern die Dienstleistungen um Wasser herum. Das beginnt mit Versorgern, Aufbereitern, Produkten für Wasseranlagen...

Kein schlechter Gedanke.

Was möchtest Du wissen?