internet. kredit.

3 Antworten

Um aus dieser Nummer wieder raus zu kommen, brauchst du wohl dringend Hilfe. Es gilt zwar folgendes: Zitat ""Haben Sie per Telefon oder im Internet einen Kreditvertrag abgeschlossen, kann der Verbraucher den Vertrag binnen zwei Wochen widerrufen ( 312d Abs. 1 S. 1 BGB).

Sollte ein Verbraucher ein Darlehen aufgenommen haben, muss er den Kreditbetrag zurückzahlen; die zwischenzeitlich angefallenen Kreditzinsen muss er allerdings nur bezahlen, wenn er zuvor darauf hingewiesen worden ist ( 312d Abs. 6 BGB). Die Darlegungs- und Beweislast für die Erfüllung der Informationspflichten trägt der Verkäufer"

Suche schleunigst eine Verbraucherzentrale in Deiner Nähe auf. Dort ist man mit solchen Fällen vertraut und man wird Dir so gut es geht helfen.

austriakredit

Na, ja. Wieso dollten sich seriöse Kreditgeber aus Austria für Kleinkreditnehmer in Germania interessieren? Schon das hätte einen stutzig machen müssen. Und erst zahlen und dann Geld kriegen, dieser Trick ist so alt dass ich staune, dass da noch jemand drauf reinfällt.

Die Masche mit der Zusendung von "Antragsunterlagen" per Nachnahme ist ein uralter Trick. Dafür wird vor allem mit sog. "schufafreien Krediten aus der Schweiz" geworben.

Der Vertrag, der per Post zugestellt wird, ist keine Zusage der Bank, sondern juristisch nur ein Vertragsangebot des potentiellen Darlehensnehmers. Der soll den Vertrag als erstes unterschreiben und dann an die jeweilige Bank senden. Diese entscheidet dann, ob sie das Vertragsangebot des Darlehensnehmers/Antragstellers annimmt. Das passiert allerdings nur in den seltensten Fällen.

Ob und in welcher Form bei Dir ("Rauschenberger") schon eine Zahlungsverpflichtung besteht, kann nur ein Fachanwalt zuverlässig beurteilen. Ob der günstiger ist als 210 Euro, ist fraglich. Und genau das ist das Kalkül der Anbieter, denn für die meisten lohnt sich der Gang zum Anwalt finanziell nicht und sie zahlen lieber um keinen weiteren Ärger zu haben.

Ich würde es als Lehrgeld verbuchen.

Wucher Zinsen bei Barclay Bank

Ich zahle seit Monaten einen Kredit bei Barclay Bank ab und habe erst jetzt gesehen, das mein so angeblich günstiger zinsloser Kredit nur einen Monat zinslos war. Bei Vertragsannahme im Internet war das nicht eindeutig deklariert. Jeden Monat bucht man mir 300 euro ab und davon sind 175 Euro nur eine reine Sicherheitsgebühr. Der Rest also :: nur 125 Euro sind reine Abtragungen. Als ich dieses beim Kreditservice reklamierte machte man mich nur auf die Vertragsbedingungen aufmerksam, die im Internet aber leider nicht so rüber kamen. Hat jemand Erfahrung mit solchen Machenschaften. Viele Grüße Summersby

...zur Frage

Angebot Targobank - Kredit ab 1500 €, 6 - 84 Monate, Rate ab 50 €, 1. Rate nach 89 Tagen, ok?

Mit meiner Zeitung bekam ich ein Angebot der Tarbobank: Kredit ab 1.500 Euro, Laufzeiten 6 - 84 Monate, Rate ab 50 Euro, 1. Rate erst nach 89 Tagen, ist das ok?

...zur Frage

25.000 Euro zu wenig Grundkapital für 200.000 Euro Haus?

Hi,

ich plane bald ein Haus zu bauen. das Grundstück habe ich schon gekauft und ist bezahlt. Nun habe ich noch 25.000 Euro Grundkapital und das Hausbauen kostet Rund 200.000 Euro

also benötige ich eine Kredit von 170.000 bis 180.000 euro von der Bank

Denkt Ihr das ist zu wenig Grundkapital? Kann es sein dass die Bank mir keinen Kredit gibt? will zu wenig Eigenkapital oder zu wenig Sicherheiten?

Welche Tipps, könnt Ihr mir bei der Kreditanfrage bei der Bank mitgeben? Soll ich im Internet nach einem Kreditsuchen? oder meine Hausbank (Kreissparkasse) aufsuchen?

Danke für die Infos!

...zur Frage

Hilfe, auf Internet Abzocke Seite Firstgold Mastercard hereingefallen

Durch eine Werbung auf der Seite "Computerfrage.net" wurde ich zu einem Link geleitet für die First Gold Mastercard (Kreditkarte bis 5000 Euro) ohne Schufa. Das Angebot klang echt verlockend und ohne gross zu überlegen habe ich einen Antrag für diese Kreditkarte ausgefüllt. Danach habe ich erst über Google recherchiert und erfahren, dass es sich bei dieser Seite um eine Abzockermasche handelt. Man mus da irgendwie 50 Euro zahlen und statt der Kreditkarte bekommt man nur einen PIN für eine andere Webseite wo man wiederholt eine Karte beantragen muss usw. Habe das nicht so ganz genau verstanden. Ein Riesen Fehler, dass ich erst hinterher genau geschaut habe. Wie komme ich nun aus der Sache heraus? Ich habe bisher persönliche Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer angegeben. Bankdaten wurden nicht erfragt. Was kann ich jetzt am besten machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?