Insolvenzgeld und ALG1-Betrag inkl. PKV-Anteil?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wird ein Zuschuss zur PKV und privaten Pflegeversicherung gezahlt, der vergleichbar mit dem Zuschuss des Arbeitgebers ist. Der Zuschuss wird an den Leistungsbezieher ausgezahlt,.

Allerdings ist die Höhe durch die Hälfte des tatsächlich gezahlten Beitrags und durch die Hälfte des Beitrags, der an eine gesetzliche Versicherung gezahlt werden würde, beschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insolvenzgeld:

Beitragszuschüsse der Arbeitgeberin/des Arbeitgebers zu einer freiwilligen oder privaten Kranken- und Pflegeversicherung

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26404/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A073-Insolvenzgeld/Allgemein/Hoehe.html

Einen Link entfernt ist die Info zu Alg 1. Bei Alg1 ist die Situation insofern eine andere, denn hier wird meist die Pflicht zur GKV ausgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
18.03.2013, 08:15

hier wird meist die Pflicht zur GKV ausgelöst

Das ist so nicht richtig,

  • hat der Leistungsbezieher bereits das 55. Lebensjahr vollendet oder
  • lässt er sich von der Versicherungspflicht befreien

bleibt er in der PKV

0

Was möchtest Du wissen?