Insolvenz angemeldet. Was passiert dann?

1 Antwort

Zuerst prüft der Amtsrichter (unter zuziehung eines Sequestors) ob genügend Masse vorhanden ist um das Konkursverfahren abzuwickeln.

Wenn nicht genug vorhanden ist, wird mangels Masse die Eröfnung abgelehnt.

Sonst wird eröffnet udn eine Konkursverwalter eingesetzt.

Der prüft alle Rechtsverhältnisse und was an Vermögen, schulden, Aufträgen vorhanden ist.

Was noch an Aufträgen abgewicklet werden kann mit dem was vorhanden ist, läßt er abwickeln. Gg. sogar noch material zukaufen.

Parallel überlegt er ob ein Teilunternehmen fortzuführen ist, oder verkäuflich ist.

Gleichzeitig läßt er die Gläubiger die Schulden zur sogenannten Tabelle anmelden und sondert sachen ab und aus, an denen Eigentumsvorbehalt, oder Sicherungsübereignungen bestehen.

Soweit möglich wird Vermögen zu Geld gemacht um die Kosten zu decken und/oder die Verbindlichkeiten über eine gute Quote zu bedienen.

Mehr und mehr versucht man die Betriebe am laufen zu halten.

Lebensversicherung abgeschlossen. Was passiert bei Insolvenz der Versicherung?

Ich habe auch zur Absicherung meiner Familie eine Lebensversicherung abgeschlossen, in die ich monatlich ordentlich einzahle. Was aber passiert, wenn die Versicherung Pleite geht? Gibt es auch sowas wie einen Einlagenfonds für Versicherungen?

...zur Frage

Wie geht es nach dem Schlusstermin bei einer Insolvenz weiter?

Hallo,

ich bin an einer Gesellschaft beteiligt,die2003 Insolvenz anmelden musste.Im Mai 2014 hat die abschließende Gläubigerversammlung (Schlusstermin) beim zuständigen Amtsgericht stattgefunden.

Wie geht es jetzt weiter.? Ich habe vom Insolvenzverwalter noch keine Nachricht erhalten.Mussder Insovenzverwalter nicht innerhalb einer bestimmten Frist die Gläubiger informieren und die noch vorhandenen Gelder an die Gläubiger ausbezahlen?

Wer kennt sich im Insolvenzrecht ausd und kann mir sachkundige Hinweise geben?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß hopfau

...zur Frage

Insolvenzverwalter eines Kunden fordert Daten - muss ich diese herausgeben?

einer meiner Kunden hat Insolvenz angemeldet. Ich habe dort noch eine Forderung offen und vermute, diese kann aus der Masse nicht bedient werden.

Der Insolvenzverwalter fordert jetzt Unterlagen von mir. Ich jedoch will nur gegen Bezahlung kooperieren.

Wie ist die gesetzliche Lage? Muss ich mit dem Insolvenzverwalter kooperieren ohne Bezahlung? Oder kann ich hier auf meine Forderung verweisen und vorab einen Betrag fordern und dann die Daten liefern?

...zur Frage

Wer zahlt das Altersteilzeitentgelt + Aufstockungsleistungen während der vorläufigen Insolvenz ?

Während der aktiven Phase meiner ATZ-Blockregelung meldete mein Arbeitgeber die Insolvenz an. Für die 3 Monate der vorläufigen Insolvenz wurde mir (vom Insolvenz- verwalter) empfohlen, die 3 mtl. Beträge (ATZ-Entgelt + Aufstockungsleistungen) zur Insolvenzliste anzumelden. Die Deutsche Rentenversicherung veröffentlich allerdings in ihrem Internet-Auftritt folgende Aussage: "Das Altersteilzeitentgelt zuzüglich der Aufstockungsleistungen wird im Rahmen des Anspruchs auf Insolvenzgeld für die letzten 3 Monate vor dem Insolvenzfall durch die Agentur für Arbeit erstattet." Hier ist der Link dazu: http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_6986/DRVB/de/Inhalt/Presse/
Hintergrundinfos/altersteilzeitarbeit.html#doc7064bodyText5

Die Agentur für Arbeit gibt mir keine richtige Aussage dazu; bislang wurde ich an den Insolvenzverwalter verwiesen!

...zur Frage

Insolvenzverfahren, zwischenzeitlich Heirat, gemeinsame Steuererklärung ergibt Guthaben,was nun?

Wie siehts aus wenn jemand Insolvenz angemeldet hat, dann heiratet u. gemeinsam die Steuererklärung gemacht wird. Es kommt Guthaben raus- geht das dann trotzdem an Insolvenzverwalter o. nicht, denn die Frau hat ja nix damit zutun gehabt u. das Geld von der Steuererstattung gehört ihr dann doch auch zur HÄlfte, oder?

...zur Frage

Wird das Langzeitkonto ausgezahlt, wenn der Arbeitgeber insolvenz anmeldet?

Ein Freund der Familie hat sein ein paar Jahren in ein Langzeitkonto einbezahlt. Nun hat aber das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Was genau passiert jetzt mit dem Langzeitkonto? Wird dies automatisch an ihn ausbezahlt oder kann er es bei einem anderen Arbeitgeber weiter nutzen und verwenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?