Insolvenz & Lebensversicherung

2 Antworten

Der Sachverhalt ist etwas unvollständig.

Versicherte Person, klar Du

Wer ist Versicherungsnehmer? Du? dann müßtest Du davon wissen, weil Deine Unterschrift dazu nötig wäre.

Ich vermute Versicherungsnehmer ist Deine Mutter und/oder Dein Vater.

Das hätte für die Insolvenz die Folge, dass Du keine Ansprüche hast und dieses Vermögen Die nicht zusteht.

Ist aber eine extrem lange Laufzeit für so ein Dinge 35 Jahre Beitragszahlung 10 Jahre später Auszahlung

ok ich gebe zu nach nochmaligen lesen ist meine Beschreibung etwas schwammig. Also. Laut Versicherungsschein, erstellt 09/87, da war ich 15 und in der Lehre

Versicherter: Ich Versicherungsnehmer. Ich Empfänger der Versicherungsleistungen: Der Versicherungsnehmer. Bezugsberechtigter nach dem Tode des Versicherungsnehmer ist: Meine Mutter

Umfang und Dauer des Versicherungsschutzes: Vermögensversicherung Kapitalversicherung auf den Todes und Erlebensfall nach dem Tarif 12nM

Beginn/Ablauf der Versicherung 01.10.1987 / 01.10.2022 Ablauf der Beitragszahlungsdauer 01.10.2022

Gruß

Tanja

0
@TanjaMetzger

Dann hast du verloren!!

Diese Kack-Police gilt noch nichteinmal als Altersvorsorge, zählt zu deinem Vermögen und muß angegeben werden.

Wer verkauft nur so eine Scheixxe!?

1

Was möchtest Du wissen?