Inkassogebühren trotz gezahlter Hauptforderung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib denen eine eMail, das du die Forderung zurück weißt, und bereits die Hauptforderung beglichen hast. Danach erhälst du noch 2-3 Bettelbriefe, diese Ignorieren.

Wegen den Gebühren klagen Sie nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Offensichtlich hast Du mehrmalige Aufforderungen zur Zahlung mißachtet. Damit ist die Einschaltung eines Inkassobüros berechtigt, ebenso wie deren Forderung.

Nein ich hab genau eine Mahnung wie auch oben steht bekommen zudem habe ich vor dem Zugang des ersten Inkasso Briefes gezahlt

0
@Kbeckers

Dann bitte mal die genauen Daten nenne, wie oben schon angefragt. Denn grundsätzlich war die Einschaltung des Inkassobüros berechtigt. Du warst bereits in Verzug und hast auch auf die Mahnung nicht innerhalb der gesetzten Frist reagiert. Dass du vor dem Erhalt des Inkassoschreibens gezahlt hast, ist dabei unerheblich. Du warst in Verzug und das IB ist bereits tätig geworden. Insofern sind Kosten entstanden, die du dem Gläubiger erstatten musst. Es gibt auch keine Pflicht für den Gläubiger, vorher dreimal selbst zu mahnen. Ob die Einschaltung des IB allerdings auch verhältnismäßig und angemessen war, wäre anhand der Daten zu prüfen.

1

Was möchtest Du wissen?