Inhaberschuldverschreibung der Sparkasse Chemnitz, ist diese gesichert bei Insolvenz HSH-Nordbank?

1 Antwort

Dazu eine Rückfrage, was hat die Sparkasse in Chemnitz mit der HSH Nordbank, der Landesbank von Hamburg und Schleswig Holstein zu tun?

Wenn überhaupt, wäre eine Gefährdung durch die Probleme bei der Sachsen LB gegeben gewesen.

Aber durch die HSH Nordbank, niemals.

Alternative zum SparBuch bei der Sparkasse - Fondssparplan?

Guten Tag,

ich suche eine Alternative zum SparBuch bei der Sparkasse, um mal etwas mehr aus meinem Kapital rauszuholen. In diesem Sinne hatte ich ein ziemlich langes Beratungsgespräch bei meinem Berater in der Bank. Dieser hat mir einige Fonds vorgestellt, von niedrigem bis zu hohem Risiko.

Dabei haben sich drei Fonds als interessant erwiesen und würde gerne Eure Meinung dazu hören:

DekaEurol.Balance Deka Sachwerte JPM Emerging Markets

Der Emerging Markets ist in diesem Falle wohl der mit dem höchsten Risiko, weshalb hier nur ein kleiner Betrag 25/50 € p.M. eingezahlt werden soll.

Ich freue und bedanke mich schonmal für alle Antworten!

Grüße

...zur Frage

Eltern stehen vor Insolvenz...belastetes Haus der Bank vorher abkaufen...können Eltern Miete zahlen?

Hallo... Das Haus meiner Eltern ist mit dem kompletten Wert bei der Bank belastet. Mein Vater steht kurz vor der Insolvenz. Könnten meine Schwester und ich das Haus "kaufen", d.h. das Haus der Bank abkaufen und es komplett auf uns finanzieren und es dann sozusagen an unsere Eltern "vermieten"? Ginge das dann im Rahmen einer Privatinsolvenz? Oder dürften meine Eltern ein solches Haus dann gar nicht mehr bewohnen? Könnte irgendetwas in der Art passieren, dass wir dann noch für andere Schulden belangt werden bzw. könnte das Haus abgesprochen werden und wir zahlen anstattdessen nur Schulden ab? Da meine Schwester und ich andere finanzielle Verpflichtungen haben, können wir das Haus nur dann finanzieren wenn wir dafür auch- zumindest teilweise- Miete erhalten. Im Falle einer Insolvenz... stünde meinen Eltern dann Hartz 4 zu oder wie verhält sich das? Und dürften sie im Rahmen von Hartz 4 und Wohnzuschuss überhaupt Miete- auch wenn diese relativ gering ausfallen würde- für ein Haus zahlen?

Wir möchten das Haus ungerne verlieren und unsere Eltern in eine kleine Wohnung umziehen sehen... aber meine Schwester und ich haben eben auch nicht die finanziellen Mittel um das Haus einfach so zu kaufen da wir selbst noch Häuser abzuzahlen haben.

Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen ... vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Ist der Cost Average Effect nachweislich - oder ist das nur eine theoretische Hochrechnung der Bank?

Meine Beraterin der Sparkasse hat mir ausführlichst erklärt, wie das mit dem Cost-Average-Effect ist, weil ich über eine einmalige Anlage in Dekafonds nachdenke. Sie riet mir aber dazu, daß zu lassen u. nur mit mtl. Beiträgen anzugehen. Ist das nur eine Verkaufsmasche o. gibts hierzu tats. handfeste Beweise, daß mtl. sparen zu mehr Ertrag führt als die Einmalanlage?

...zur Frage

Sparbrief als Inhaberschuldverschreibung?

Stimmt es, dass Sparbriefe auch als Inhaberschuldverschreibung rausgegeben werden können und man damit eine weniger sichere Anlage hat. Wie stelle ich fest, ob ich einen "echten" Sparbrief gekauft habe oder es sich um eine Inhaberschuldverschreibunghandelt?

...zur Frage

Zwechserklärung - Freigabe von Sicherheiten

Ich stehe gerade auf dem Schlauch. Folgendes wurde in der Zweckserklärung vereinbart.

"Freigabe von Sicherheiten

Sobald die Sparkasse wegen aller ihrer Ansprüche - auch bedingter und befristeter - gegen den Kreditnehmer befriedigt ist, ist sie - auf entsprechendes Verlangen - verpflichtet, ihre Rechte aus der/den Grundschuld(en) freizugeben. Sie ist schon vorher auf Verlangen zur Freigabe verpflichtet, soweit sie die Grundschuld(en) nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Kreditsicherung zur Sicherung ihrer Ansprüche nicht mehr benötigt. Soweit der Sicherungsgeber selbst der Kreditnehmer ist, wird die Sparkasse, wenn sie von einem Bürgen oder sonstigen Dritten befriedigt wird, ihre Rechte auf diesen übertragen, soweit ihr nicht Ansprüche anderer nachgewiesen werden. In anderen Fällen wird die Sparkasse ihre Rechte auf den Sicherungsgeber zurückübertragen, es sei denn, dieser hat der Übertragung an einen Dritten zugestimmt. "

Person A ist Kreditnehmer und gleichzeitig der Sicherungsgeber

Person B ist der Kreditnehmer, der Insolvenzverwalter ist jedoch für ihn der Sicherungsgeber, da die Insolvenz eröffnet wurde

Person C ist ein sonstiger Dritte

Wem ist die Sparkasse verpflichtet die Rechte zu übertragen, wenn alle Ansprüche der Sparkasse von der Person C befriedigt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?