Infos zur Jahresabrechnung bei grundsicherung im alter

1 Antwort

Also diese Leistungen wie Strom usw. sind ja in den 351,- Euro enthalten. Die Heizung,wenn es sich um Fernwärme handelt, gehört zum Wohnen und das müsste das Amt zusätzlich übernehmen.Aber ich glaube auch nur soweit es in dem Rahmen liegt der geannt ist. in Berln sind dass glaube ich so um die 360,- Euro, aber das ist wohl von Ort zu Ort anders.

Sonst hilft wohl nur die Frage nach einem Darlehn vom Grundsicherungsamt.

Jahresabrechnung bei Grundsicherung (Wasser,Müll ...)

Mein Stiefvater ist leider kurz vor Weihnachten gestorben.Meine Eltern also meine Mutter und mein Stiefvater waren nicht verheiratet,so das meine Mutter nachdem Tot meines Stiefvaters auf die Grundversicherung angewiesen ist.Meine Mutter lebt nun nur von ihrer kleinen Rente und einer Anpassung.Im Februar bekam meine Mutter die Jahresabrechnung von ihren Vermieter, die sie aber nicht zahlen kann.Wer hilft in diesen Fall und an wem kann man sich wenden.Ich sollte noch erwähnen das meine Mutter seit 11 Jahren ihre Enkeltochter bei sich hat.Die kleine ist 12 Jahre und bekommt von ihren Vater monatlich 350 Euro Unterhalt und 184 Euro Kindergeld, die meiner Mutter auch voll angerechnet werden.Untern Strich bleiben meine Mutter mit allen Abzügen 301 Euro,für Lebensmittel oder auch Kleidung.Wer kann mir da weiterhelfen???

...zur Frage

Grundsicherung im Alter in eigenen 4 Wänden?

Schönen Guten Tag leibe Forum Mitglieder und Leser, durch langer durchstöbern im Internet bin ich auf euren Forum gestoßen und hoffe Sie können mir weiter helfen.

Meine Eltern haben gemeinsam mit meinem Bruder einen Haus gebaut, wo Sie jetzt eigene Kellerwohnung (Größe ca. 105 qm) bewohnen. Das Erd- und Dachgeschoß gehören zu der Wohnung von meinem Bruder. Im nächsten März läuft die 10-jahrige Zinsbindung ab. In 5 Jahren nach heutigen Regeln muss mein Papa in die Rente, die leider sehr gering (ca. 560,- €) ausfällt. Meiner Mutter arbeitet seit Jahren als 450,- € Arbeitskraft und dementsprechend bekommt Sie, wenn ich mich nicht irre ca. 50-70 € als Rente, wenn überhaupt. Demnächst unterschreiben Sie einen neuen Kredit. Wir versuchen es mit der Bank so zu regeln, dass solange mein Vater noch arbeitet(5 Jahre), sie dann so viel wie möglich Tilgen damit am Ende nicht mehr so viel offen bleibt. Wenn es gelingt wollen sie einen Vertrag für 5 Jahre abschließen, aber bei unserer Besprechung am Jahresanfang wurde uns gesagt dass es nicht geht, stimmt es?

Meine weitere Frage besteht aus mehreren einzelnen:

  1. Wie stehen die Chancen, dass meine Eltern diese Wohnung behalten können wenn Sie einen Antrag auf Grundsicherung im Alter stellen? Meine telefonischen Beratungen bei dem Schuldenberater und bei der Grundsicherungsstelle waren leider nicht so optimistisch. Sie sagten es könnte ehe die Grundsicherung in der Form eines Darlehns bezogen werden. Ich habe aber gelesen, dass ein Haus in dem man mit Familienangehörigen wohnt und die angemessen ist darf behalten werden. https://www.test.de/FAQ-Grundsicherung-im-Alter-Wenn-das-Geld-spaeter-nicht-reicht-5153035-5154431 Und was heißt eigentlich angemessen? Es wird leider niergendswo beschrieben.
  2. Wenn die Eltern es doch nicht schaffen den Kredit abzubezahlen, wie wird es dann für die Eltern aussehen? Besteht da die Möglichkeit noch irgendwo oder irgendwie Hilfe zu holen ohne das Haus, bzw. die Wohnung verkaufen zu müssen?
  3. Welche Möglichkeiten hat man noch im Alter damit man über die Runden kommt? Ich habe noch was von Lastenzuschuss gehört, was ist es und wo kann man es beantragen?
  4. Ich will von meinem Bruder seine Wohnung abkaufen, wie wird es für mich dann in 5 Jahren (also wenn mein Papa in die Rente geht) aussehen? Das Haus ist für eine Familie gebaut und ich denke nicht, dass irgendeiner die Kellerwohnung außer Familie kaufen wird.
  5. Und zum Schluss mal ganz andere Frage. Wenn die Eltern sterben und kein Testament da lassen was wird mit der Wohnung geschehen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

was kann ich verdienen ohne etwas von meiner Grundsicherung und Rente abgezogen bekomme

mir ist bekannt das 100 € abzugsfrei sind, beim Sozialamt wurde mir gesagt, das ich pro Euro 20 % behalten kann, der Rest von meiner Grundsicherung abgezogen bekomme. Stimmt das?

...zur Frage

Rente , Grundsicherung, Pflegegeld?

Meine Frau bekommt eine Rente von ca 1000 Euro, ich 59 Jahre alt , ich habe den Restbetrag von der Arge bekommen, dazu habe ich auch noch Pflegegeld bekommen, dieses wurde nicht angerechnet. Jetzt bin ich bei der Arge raus und soll Grundsicherung beantragen, wie läuft, das jetzt mit meinen Pflegegeld beim Sozialamt, wird es angerechnet oder nicht. Zur Zeit pflegt meine Frau mich.

...zur Frage

Grundsicherung für Ehe-Mann 77J. im eigenen Haus 130 qm mit Frau?

Ehepaar (Frau 74J. mit nur geringer Rente, Mann 77J., sehr krank, 5 Herz-Stands, ohne anderes Vermögen oder Einkommen) lebt seit ca. !/2 Jahrhundert im eigenen Haus mit ca. 130 qm Wohnfläche auf ca. 200 qm Grundstück. Es fallen außerdem dringende Reparaturen des Flachdachs (Bungalow-Stil) wegen Undichte an. Auch Rohrleitungs-Reparaturen. Problem: 1. Nach der so langen Wohnzeit und in dem Alter + Altersschwäche und Erkrankung ist eine andere neue Wohnung sozialrechtlich nicht zumutbar ? 2. Kann der Mann nun 'Grundsicherung im Alter bei vermindertem (ohne) Einkommen (Gem. SGB IIX, 4.Buch, §§ 41-45 SGB IIX) 'berechtigt' beantragen ? Frau erhält nur ca. 500,- € Rente. 3. Können sie für die Kosten der nötigen Reparaturen irgendwelche besonderen Hilfs- Anträge aus entweder fall-bezogenen sozialrechtlichen oder aus damit im speziellen Zusammenhang gesehenen Bauerhaltungs-Gründen, vielleicht auch im Sinn öffentlichen Rechts, beim Sozialamt oder einem anderen zuständigen Amt der Stadt mit Aussicht auf Erfolg beantragen? 4. Kann das bisher vorhandene Fahrzeug (PKW) wegen der Gehbehinderung und Schwäche zur Fortbewegung in die Stadt oder auch nach Bedarf und Anlaß im Umkreis weiterbenutzt werden? Ist dafür ein Antrag auf eine fall-bezogen laufende teilweise Kostenerstattung mit Erfolgsaussicht möglich? 5. Sozialrechtliche Verpflichtung (wie auch die Möglichkeit) aus gerader Linie (Kind) fällt aus, da Einkommen weit unter 100.000,-/ j.

...zur Frage

Unfallversicherung bei Grundsicherung im Alter

Werden private Versicherungen wie Unfall-, Haftpflicht- und Hausratversicherung vom Grundsicherungsamt angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?