Inflationsrate in Zukunft?

5 Antworten

für die fernere Zukunft ist eine Voraussage spekulation. für die nächsten 2-4 Jahre kann man davon ausgehen, das in Folge der Finanzkrise und der erhöhten Geldmenge die Inflationsrate steigen wird. im Zeit raum von 12-24 monaten auf ca. 5-8 % p. A. wäre möglich.

Deine Frage nach der Wahrscheinlichkeit, dass die Inflationsrate nicht höher als 1,6 % p.a. sein wird, beantworte ich - meine Einschätzung - mit 3 %.

Mit 97 % sehe ich die Wahrscheinlichkeit für eine höhere, durchschnittliche Inflationsrate in den nächsten 10 Jahren. Ich schätze diese auf 3 % p.a. Dies beinhaltet, dass im Jahr 2 - 5 die Jahresrate bei 5 % liegen könnte.

es ist wenig wahrscheinlich, denn aufgrund der hohen Staatsverschuldung in Deutschland dürfte die IR in den nächsen Jahren deutlich höher liegen, wie auch auf http://www.kostenlos.com/inflationsrate/inflationsrate-2010.html geschrieben steht. Da wir heute schon bei rund 1% mit der IR liegen, geht es in den nächsen Jahraen vermutlich deutlich über 3%

BU Versicherung bis 60. Lebensjahr oder neu abschließen?

Habe 2 Basisrenten bei der Heidelberger Leben, die momentan pausieren, da ich auf Weltreise gehe und danach wahrscheinlich auch meine Altersvorsorge neu ordnen will.

Momentan arbeitslos, davor im Marketing tätig mit ca 70T€ brutto. Nach der Reise eher was selbstständiges machen...

Möglichkeit 1 :

Wiederinkraftsetzung der Basisrenten bei der Heidelberger Leben und Herauslösung der BU – Renten in eine selbstständige Berufsunfähigkeitsrente.

BU – Rente 2064,78 Euro im Monat 3 % garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall Endalter 60 4 % Beitragsdynamik (statt bisher 10 %) Keine Ausschlüsse 70,58 Euro im Monat netto Beitrag

Möglichkeit 2 : Annahme eines neuen Vertrages beim Volkswohlbund

BU – Rente 1500 Euro im Monat 2 % garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall Endalter 67 2,5 % Beitragsdynamik (statt bisher 10 %), ggf. höher je nach Inflation Nachversicherungsgarantie auf 2500,- Euro BU – Rente im Monat in den ersten 5 Versicherungsjahren ohne erneute Gesundheitsprüfung Ausschluss rechte Schulter, rechtes Sprunggelenk 77,71 Euro im Monat netto Beitrag

Welche Option würdet ihr empfehlen? Danke

...zur Frage

Bank möchte Sondertilgungen nicht anrechnen - ist es rechtens?

In meinem Dalehensvertrag steht "Sondertilgungen jährlich 10 % = 3.200,00 € aus Eigenmittel möglich?

Ich möchte nun umschulden, da ich einen wesentlich günstigen Zinssatz erhalte. Nun will die Bank diese Sondertilgungen (für die Zukunft ) nicht auf die Vorfälligkeitsentschädigung anrechnen, da sie ja aus Fremdmittel bezaht würden. Ist dies rechtens ?

...zur Frage

Habe ich als AN Anspruch auf Lohnerhöhung in Bezug auf Inflation?

Ich habe mit meinem Arbeitgeber im Arbeitsvertrag bzgl. Lohnerhöhungen nichts gesondertes vereinbart. Da ich aber seit einigen Jahren fürs gleiche Geld arbeite, würde micht interessieren, ob ich einen Anspruch auf Inflationsausgleich hätte, denn während die Lebenshaltungskosten stets steigen, bleibt der Lohn immer gleich. Das kann doch nicht angehen, oder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?