In welcher Branche lohnt es sich Franchise-Partner zu werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist in der Form nicht zu beantworten. es giubt gute und sehr begehrte Franchiseunternehme nwie Mc Donalds und OBI z.B. die laufen gut und kosten viel. Es gibt weniger gute, die sind billig und du verdienst nicht viel. Also was ich sagen will. Du musst wissen was dir am meisten liegt. Was du am besten kannst und wieviel Geld, du bereit bist zu investieren.

Hallo,

eigentlich gibt es für jede Branche auch erfolgreiche Franchise-Systeme. Am bekanntesten sind meist die Systemgastronomien wie McDonlad's oder BurgerKing. Es gibt jedoch auch Franchise-Systeme im Einzelhandel, Handwerk oder für Büroarbeiten. Wenn du dir einen Überblick über Franchise-Systeme, die in Deutschland Partner suchen machen möchtest, dann sieh dich mal beim Franchiseportal (Werbung durch Support gelöscht) um. Da präsentieren sich rund 280 Franchise-Systeme und du kannst auch gezielt nach Branchen suchen.

Die Franchise-Gebühren variieren zum Teil deutlich von System zu System, und auch die Einstiegsgebühr, die einmalig bei Eintritt fällig wird, ist unterschiedlich hoch. Das liegt an der Größe und Bekanntheit des Unternehmens und was du als Franchise-Nehmer geboten bekommst: Also nicht jedes System mit geringen Gebühren ist unseriös oder schlecht! Eine Tätigkeit im Homeoffice mit Außenterminen ist logischerweise mit weniger finanziellen Investitionen verbunden als eine Gründung mit einem Baumarktriesen wie OBI.

Und nein, du musst nicht zwingend aus der Branche kommen in der du als Franchise-Nehmer selbstständig werden möchtest. Das ist einer der Vorteile im Franchising: Der Franchise-Geber vermittelt dir das gesamte Know-How, das es braucht, um den Laden ordentlich zu führen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Viel Erfolg weiterhin.

Was möchtest Du wissen?