In welchen Raten würdet ihr einen Computer als Werbungskosten von der Steuer absetzen?

3 Antworten

Die Grenze der sofortigen Absetzbarkeit im Jahr der Anschaffung liegt bei 410,00 € (netto ohne UST ). Bei höheren Anschaffungskosten eines PC kann in 3 Jahren abgeschrieben werden. Natürlich nur wenn ausschließlich beruflich veranlasst (das Finanzamt prüft sehr streng und lässt meist nur eine prozentuale Anerkennung zu )

Der Computer und verbundene Geräte/Software sind über vier Jahre abzusetzen, d.h. in vier Stücken von 25%.

Die anderen Werbungskosten sind davon nicht betroffen, auch wenn ggf. andere Werbungskosten durch den neuen Laptop erst plausibilisert werden (z.B. neue Software, neue Storagessysteme und andere Peripherie, ein neuer Monitor).

Bei einer beruflichen Nutzung kannst Du dann natürlich auch einen Teil Deiner Internetkosten absetzen, denn der Internetzugang wird dann wohl auch z.T. beruflich genutzt. Dito ggf. mit Telefonkosten, falls hier dienstliche Gespräche darüber laufen. Flatrates wären entsprechend plausibel aufzuteilen.

Absetzung pro Jahr mit 25%. Hat auf die anderen Werbungskosten keinen Einfluß

Können Studenten unter bestimmten Voraussetzungen Verpflegungsmehraufwand + Kosten für Arbeitszimmer einfach und Arbeitsmittel doppelt von der Steuer absetzen?

Meine Freundin hat nach ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung ein Studium begonnen. Parallel hat sie eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, in der sie Steuern zahlt 

  1.  Kann sie die Pauschale für Arbeitsmittel in den Werbungskosten zwei Mal angegben? Einmal unter den Kosten für Arbeitsmittel (für ihren Beruf) und einmal unter den Fortbildungskosten?
  2. An manchen Tagen hat sie an der Uni Pausen, in denen sie in der Bibliothek lernt oder arbeitet und ist insgesamt mehr als 8 Stunden außer Haus. Kann man für diese 2 Stunden Pause den Verpflegungsmehraufwand unter den Fortbildungskosten geltend machen?
  3. Sie hat in ihrer 2-Zimmer-Wohnung einen Bereich (ca. 8m²) als Arbeitsbereich eingerichtet. Kann dies Anteilig von der Gesamtmiete ebenfalls unter den Fortbildungskosten geltend gemacht werden?

Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Kann ich bei einem Job als Lektorin mein Arbeitszimmer von der Steuer absetzen?

Ich bin nebenberuflich Lektorin und arbeite vom Computer von zu Hause aus. Kann ich mit diesem Beruf auch ein Arbeitszimmer von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Kann man eine Bildungsreise als Werbungskosten absetzen?

Kann man eine Bildungsfernreise auf der es ein anspruchsvolles kulturelles Programm gibt als Werbungskosten von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Kann man Steuern auch in Raten bezahlen?

Wie sieht es aus, wenn man die Steuer nicht sofort auf einen Schlag bezahlen kann? Kann man diese dann auch in Raten bezahlen?

...zur Frage

Werbungskosten und Grundfreibetrag

Hallo zusammen,

ich stoße bei meiner Steuererklärung für 2014 gerade auf Folgendes: Ich hatte 2014 ein zu versteuerndes Einkommen von ca. 12.000 €(nicht selbständige Arbeit) Der Grundfreibetrag für 2014 beträgt 8.354 € und ich hatte Werbungskosten von ca. 6.000 €(hauptsächlich durch Masterstudium). Somit wird mein zu versteuerndes Einkommen auf 6.000 € gemindert und ich bin unter dem Grundfreibetrag. Wenn ich das richtig verstehe dann "verschenke" ich hier 2.354 € Werbungskosten da es eigentlich reichen würde in meinem Fall nur Werbungskosten in Höhe von 3.646 € anzugeben um das zu versteuernde Einkommen auf 8.354 € zu mindern oder ? Gibt es dann eine Möglichkeit Werbungskosten die 2014 angefallen sind erst 2015 geltend zu machen ? Ich würde mich über eine Antwort freuen. Danke und viele Grüße Pat

...zur Frage

Versicherungen steuerlich geltend machen?

Kann man Versicherungsbeiträge für private Haftpflicht-, Gebäudeversicherung (selbst bewohntes Haus) und für eigenes privat genutztes Auto (Haftpflicht, Teilkasko, Vollzeitkasko) steuerlich geltend machen bzw. abschreiben, ganz oder teilweise bzw. bis zu einem bestimmten Höchstbetrag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?