In welche Steuererklärung? Abfindung Februar 2017 erhalten (erstritten), auf Lohnsteuerausdruck für 2016!?

1 Antwort

Eine Abfindung ist immer in dem Jahr zu versteuern, in dem Sie zugeflossen ist - in Deinem Fall also 2017.

Wenn der Arbeitgeber sie 2016 gemeldet und abgerechnet hat war das falsch.

Gib die Abfindung in der Steuererklärung für 2017 an. Den Zufluss kannst Du sicher mit einem Kontoauszug belegen.

Prüfe auch, ob das Finanzamt im Steuerbescheid für 2016 die Abfindung und die zuviel abgezogenen Steuern berücksichtigt hat. Sollte das nicht aufgefallen sein, sprich dort nochmals vor und bitte, ob man Dir helfen kann. Angst wegen "Unterschlagung" brauchst Du nicht zu haben.

Was möchtest Du wissen?