In Deutschland angemeldet aber nicht mehr als 183 in Deutschland. Steuerpflichtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bevor Du Dich in Deutschland abmeldest schau wegen der steuerlichen Frage mal ins DBA Deutschland-China. Dort ist meist ganz klar erklärt, wer was wo versteuert.

Außerdem ist hier nicht nur der steuerliche Aspekt zu berücksichtigen: Wenn Du keinen gemeldeten Wohnsitz in Deutschland hast, musst Du Dich laut Meldegesetz bei jedem Aufenthalt innerhalb einer Woche wieder anmelden, wenn Du eine Wohnung benutzt (im Hotel macht das das Hotel für Dich)

Deinen Pass musst Du dann künftig über eine deutsche Botschaft oder ein Konsulat, üblicherweise das Nächste an Deinem Wohnsitz in China, beantragen und bekommst ihn nur für einen viel kürzeren Zeitraum ausgestellt. Das kann sehr umständlich sein!

Natürlich müsstest Du für jede Passverlängerung u.U. persönlich zum Passamt am gemeldeten Wohnsitz in Deutschland.

Wenn es also keine steuerlich wirklich gravierenden Gründe gibt (und die sehe ich nicht bei einem ausländischen Arbeitgeber und Arbeitsplatz im Ausland) und Du auch immer mal nach Deutschland kommen könntest , um Deinen Pass zu verlängern, dann würde ich den gemeldeten Wohnsitz in Deutschland beibehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobbyC
06.01.2013, 13:51

Noch ein Nachtrag: Einen Überblick über das DBA mit China findest Du hier:

http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?AngID=1&StID=467817&DstID=0

für Deutschland sollte das als EU-Staat ähnlich lauten. Damit ist klar: China versteuert Dein dort erzieltes Einkommen. Deutschland kann da nichts versteuern.

Wenn Du zusätzliche Einkünfte in Deutschland hättest, würden die Einkünfte in China zwar in Deutschland auch nicht versteuert, würden aber im sogenannten "Progressionsvorbehalt" berücksichtigt zu Festlegung des anzuwendenden Steuersatzes.

0

Warum hast Du denn hier überhaupt noch Deinen Wohnsitz? Du mußt Dich abmelden.

Ist Dein Arbeitgeber eine deutsche Firma oder sitzt sie im Ausland?

http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/lexikon/K-15063.xhtml?currentModule=home

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deutschinchina
06.01.2013, 06:05

In Deutschland bin ich gemeldet um hier einen Reisepass beantragen zu koennen. Ich werde mich naechste Woche aus der BRD abmelden. Die Firma bei der ich angestellt bin ist eine chinesische Firma.

0
Kommentar von deutschinchina
06.01.2013, 06:11

Wohnsitz (§ 8 AO) Einen Wohnsitz hat jemand dort, wo er eine Wohnung unter Umständen innehat, die darauf schließen lassen, dass er die Wohnung beibehalten und benutzen wird.

Wohnsitz (§ 8 AO) oder gewöhnlichen Aufenthalt (§ 9 AO) habe ich ja nicht in Deutschland. Oder sehe ich das falsch? Ich habe kein Haus und wohne auch nicht zur Miete in Deutschland. Meine Eltern wohnen zwar dort, aber mein Lebensmittelpunkt ist seit Jahren nachweislich (Mietvertrag, Reisepasstempel, Arbeitsvertrag) China.

0

Was möchtest Du wissen?