In der Wohlverhaltensphase kompletten Haushalt aber kein Geld geerbt

5 Antworten

Haushaltsgegenstände, Erinnerungsstücke usw. werden natürlich nicht angerechnet.

Nur wenn Eure Mutter sehr teuere Dinge im Haushalt hatte, wäre das betroffen. Die Haushaltsgegenstände und die Erinnerungsstücke könnt ihr auch teilen.

Zur Sicherheit dem Treuhänder melden, aber passieren wird nichts.

Ich habe dazu folgendes gelesen:

"Da es nicht zu den Aufgaben des Treuhänders gehört, andere Vermögensgegenstände als Geld zu verwalten, kann der Schuldner seiner Obliegenheit auch nur durch Zahlung einer Geldsumme in Höhe des hälftigen Wertes des angefallenen Vermögens nachkommen. Besteht das von Todes wegen erworbene Vermögen nicht aus Geld, muss der Schuldner es verwerten, wenn er den erforderlichen Geldbetrag nicht anders aufbringen kann. Dies gilt auch dann, wenn der Schuldner nicht Allein-, sondern Miterbe geworden ist. Der Anteil an einer Erbengemeinschaft gehört mit dem Ablauf der Ausschlagungsfrist endgültig zum Vermögen des Erben"

Normalerweise hat ja einer von Euch beiden für das Nachlaßgericht eine Vermögensübersicht erstellt. Dort wird auch der Hausrat genannt und bewertet - normalerweise mit dem Zeitwert - und dieser dürfte mit 1,- € zutreffend sein. Ich glaube kaum, dass Euch ein Unternehmen das Entrümpelungen und Wohnungsauflösungen durchführt Euch einen nennenswerten Betrag bieten würde. Im Zweifelsfall sich solch ein Unternehmen holen und ein Angebot unterbreiten lassen. Dieser Betrag würde ich als Erbschaftserlös dem Treuhänder nennen und die Dinge dann selbst aufteilen und die Wohnung der Mutter dann leer räumen. Das Erbe kann natürlich angenommen werden.

Kindergeld nach Todesfall

Hallo,

unsere Mutter ist am Wochenende verstorben. Sie hinterlässt auch eine Tocher die im Januar 2011 erst 18 wird. Meine Schwester und ich waren heute auf der Familienkasse wegen Beantragung Kindergeld. Der Bearbeiter sagte, der leibliche Vater müsse nun den Antrag auf Kindergeld stellen. Dieser ist aber spurlos verschwunden, nicht mehr auffindbar, wenn nicht sogar selbst verstorben. Auf jeden Fall kein Kontakt. Meine Mutter hatte das alleinige Sorgerecht.

Wie kommt das Mädel an ihr Kindergeld? Was für unterschiedliche Möglichkeiten gibt es für eine Beantragung?

So viel ich weiss, fällt das Kindergeld weg, wenn Sie 18 wäre. Bei Ausbildungsbeginn, der auch ansteht wird länger gezahlt?

Vielen Dank und Gruß

...zur Frage

Muss man einen Scheck als Zahlungsmittel akzeptieren? Kann man auf Bargeld/Überweisung bestehen?

Der ehemalige Vermieter meiner Schwester möchte ihr ihre Mietkaution als Scheck zurückgeben. Muss sie den annehmen? Kann sie nicht auch auf Bargeld oder einer Überweisung bestehen? Dann kann man sich nämlich den Gang zur Bank und die Kosten, die mit einer Scheckeinreichung verbunden sind, sparen. Außerdem meine ich mich daran erinnern zu können, dass das auch sehr lange dauert, bis man das Geld dann tatsächlich auf seinem Konto hat.

...zur Frage

Mutter nicht verheiratet, als Treuhänder für Erbe der Kinder?

Hallo,

mein Partner und ich sind nicht verheiratet. wir haben 2 Kinder und stellen uns nun die Frage, ob man in diesem Fall beim Tode meines Partners während unsere Kinder noch nicht volljährig sind mich als Treuhänder einsetzen kann?

Es geht um größere Immobilienwerte.

Als Unverheiratete erhalte ich ja generell nichts, aber mir soll eine Leibrente aus den Immobilienwerten zukommen. (nur damit niemand meint ich würde komplett leer ausgehen udn man meinen Partner negativ darstellen will!)

Oder wie würde das "von Rechts wegen" gehandhabt werden wenn als Erben eben "nur die Kinder" da sind?

Vielen Dank und freundliche Grüße Sara

...zur Frage

Was passiert mit der zweiten Hälfte eines Grundstücks, wenn das Erbe ausgeschlagen wird es damit an den Staat geht?

Hallo,

meine Schwester und ich haben von unserem Vater eine Waldfläche (Wert etwa 2000€) zu je 1/4 Anteilen (zusammen 1/2) geerbt. Unserer Mutter gehört nach wie vor die andere Hälfte. Da unsere Mutter Alkoholikerin ist, zudem stark verschuldet und vermutlich immer noch im Insolvenzverfahren steckt, werden wir Ihr Erbe im Todesfall ablehnen. Zudem gehen wir davon aus, dass auch niemand anderes das Erbe annehmen wird.

Meines Wissens nach geht die Hälfte des Grundstücks damit an den Staat. Ist dies korrekt? Kann der Staat dann den Verkauf des Grundstücks fordern?

Meine Schwester und ich würden das Grundstück prinzipiell gerne verkaufen. Obwohl unsere Mutter bereit ist uns Ihren Anteil zu überlassen, denke ich dass dies schwierig wird. Ein Verkauf oder eine Schenkung Ihrer Anteile an uns ist aufgrund des Insolvenzverfahrens wohl problematisch (oder gibt es hier Ausnahmen / Freibeträge? Kann der Betrag frei gewählt werden?). Ob unserer Mutter das Grundstück bei ihrem Insolvenzverfahren angegeben hat ist uns nicht bekannt.

Zudem interessiert uns, ob wir durch den Teilbesitz irgendwelche Probleme beim Ablehnen des Erbes haben werden.

...zur Frage

Erbt meine Halbschwester?

Aus der Ehe die 1961 zwischen meinen Eltern geschlossen wurde,gingen 2 Söhne hervor.Mein Bruder und ich.Meine Schwester(Halbschwester)brachte meine Mutter mit in die Ehe.Sie ist von einem anderen Mann und mein Vater hat sie nie adoptiert.Mein Bruder verstarb nun vor einem Monat,er lebte in keiner Partnerschaft und hinterlässt auch keine Kinder und keinTestament.Unsere Elten verstarben bereits(Vater2004,Mutter 1994).Unsere Schwester(Halbschwester)hat nie mit uns zusammengelebt.Geschwisterliebe konnte sich nie entwickeln.Sie ist bei der Oma(die Mutter meiner Mutter) ca.30km entfernt gross geworden.Meine Mutter war zu krank,zu der Zeit,um sie aufziehen zukönnen.Da ich set 10 Jahrenzu meiner Schwestwer(Halb...) weder Kontakt,noch eine Adresse oder Tel.Nr.habe,überlege ich schon ob ich sie beim Nachlassgericht mit angeben sollte.Da es einiges zu erben(Ländereien)gibt,bin ich mir nicht sicher.Die Suche nach meiner Schwester könnte Monate dauern und ohne Erbschein kann ich die Wohnug meines Bruders nicht räumen.Die Miete wird wohl weiterlaufen,weil ich die Wohnung nicht abmelden kann.Er hatte sich in einer Eigentumswohnung eingemietet und dieWohnungsinhaberin lässt nicht mit sich reden. Ich gönne meiner Halbschwester das Erbe nicht.Sie hat sich nie in dieser Fam.um jemanden gekümmert. Danke führ ihre Antworten.

...zur Frage

Ist Bargeld im Safe eines Hotels versichert?

Wie steht es mit der Versicherung von Bargeld im Safe eines Hotels, wenn der Safe aufgebrochen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?