in der schule arm gebrochen

3 Antworten

Besser arm dran als bein ab. Dass Du Dir den Arm gebrochen hast, lag doch wohl nicht nur daran, dass kein Lehrer die Aufsicht hatte. Dann müßten 90% aller Schüler eingegipst in der Gegend herum laufen. Was passiert ist, verschweigst du uns. Aus welchem Grund? Bist Du selber schuld gewesen? Und wenn Du ein Geschäft draus machen willst, hast Du Pech gehabt: Die Behandlungskosten bezahlt die gesetzliche Unfallversicherung, Schmerzensgeld aber nicht. Das muß -sofern vorhanden- der Haftpflichtversicherer des Schulträgers oder der Schulträger selber zahlen. Dann mußt Du aber alle Voraussetzungen nachweisen und das mit der fehlenden Aufsicht ist da recht dünn.

Nein. Kannst Du nicht. Außerdem fehlt hier auch nur der Ansatz, wie es zu dem Unfall kam. Auch wenn ein Lehrer 10 Meter neben Dir gestanden hätte, wäre ein UNfall nicht zu vermeiden gewesen. Wenn es sich um Fremdeinwirkung gehandlet hat,musst Du das auf dem Unfallfragebogen der Krankenkasse angeben. Das löst aber keinen Anspruch auf Schmerzensgeld aus.

Nein kannst Du nicht, auch wenn ein Lehrer als Aufsicht anwesend gewesen wäre, wäre der Unfall genau so passiert. Wenn Du Geld brauchst such Dir einen Job.

Was möchtest Du wissen?