In der EU mit USD in Aktien investieren?

1 Antwort

Was ist der Sinn davon? Wenn du von dem Geld Aktien kaufst, so hast du immer das Währungsrisiko in Abhängigkeit davon in welcher Währung die Aktie gehandelt wird. In welcher Währung der Kauf abgerechnet wird ist dafür komplett unabhängig.

Es geht darum, dass ich mit dem USD-Geld in Deutschland nichts kaufen kann. Aber weil ich damit rechne, dass der Wechselkurs zugunsten des Dollars wieder steigt, will ich es noch nicht in Euro tauschen. Deshalb würde ich gerne meine Dollar, mit denen ich hier nichts kaufen kann, währenddessen immerhin investieren.

Außerdem gibt es Aktien, die nur in USD gehandelt werden, aber das ist bei meiner Überlegung nur zweitrangig.

0
@Cronson

Wenn du jetzt tauscht, und dann in Aktien investierst die in Dollar gehandelt werden, hast du aus Währungssicht das geld weiterhin in Dollar. Würdest du dir, fiktiv gedacht, über einen US brooker eine in Euro gehandelte Aktie kaufen, wärst du in Euro investiert.

Was ich damit meine ist dass es aus Sicht des Wechselkurses entscheidend ist welche Aktie du kaufst. Und vollkommen irrelevant ist ob der Kauf in USD oder EUR abgerechnet wird.

0

Was möchtest Du wissen?