Immobilienverkauf mit eingetragenem Wohnrecht / Schenkungssteuer?

3 Antworten

Das Wohnrecht ist Teil des Kaufpreises. Da er die Immobilie vermutlich länger als 10 Jahre hat, ist der Verkauf einkommensteuerfrei.

Hätte er die Immobilie z B. erst vor wenigen Jahren gekauft und die letzten Jahre auch vermietet, dann wäre der Gewinn aus dem Verkauf zu versteuern udn da würde dann der Wert des Wohnrechts relevant.

Aber so, keine Steuer.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Es wurde doch nach Schenkungssteuer gefragt.

0
@Angelsiep

@Udo72

Vielleicht ist der Begriff Schenkungssteuer nicht korrekt. Gibt es eine andere Form einer Steuer die ggf. herangezogen wird?

Meiner Ansicht nach hat er gefragt, ob es überhaupt steuerlich relevant wäre.

Dadurch das ich geschrieben habe, dass das Wohnrecht Teil des Kaufpreises ist, war die Schenkungssteuer schon raus und es ging nur noch um Einkommensteuer.

0

Im Gegenteil. Der Verkäufer erkauft sich etwas. Nämlich das Wohnrecht. Dinglich eingetragen. Deshalb bekommt er beim Verkauf mit Wohnrecht weniger.

Was bekommt der Verkäufer, denn geschenkt ?

Hallo,

er bekommt nichts geschenkt. Im Internet ist bzgl. der genannten Thematik so gut wie nichts brauchbares zu finden. Ich denke mal auch, dass hier das Finanzamt auch keine Steuer erheben wird. Wollte dies aber nur nochmals bestätigt haben.

VG Hugo

0
@Udo72

Vielleicht ist der Begriff Schenkungssteuer nicht korrekt. Gibt es eine andere Form einer Steuer die ggf. herangezogen wird?

0

Was möchtest Du wissen?