Immobilienmakler 34c - Braucht man eine Gewerbe zu gründen?

2 Antworten

 In Gründung befindliche juristische Personen (GmbH, AG) reichen den Gesellschaftsvertrag bzw. die Satzung ein.

Das gilt für Gesellschaften, die zwar einen Gründungsvertrag haben und beim Handelsregister angemeldet sind, aber wo die Eintragung noch aussteht.

Wenn Du als Einzelunternehmer ein Gewerbe als Makler, Finanzmakler usw. anmelden willst, musst Du die Genehmigung bei der Anmeldung vorlegen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Die Erlaubniß nach 34c ist doch die Gewerbeanmeldung. Ob man das für eine Gesellschaft macht, oder als Einzelunternehmer bleibt jedem selbst überlassen.

Welche Unterlagen man bei Gesellschaften mitbringen muss steht ja in Deiner Frage.

Als Einzelunternehmer braucht man nur den Perso.

Das heist auch, das wenn man das mit einer Gesellschaft machen will, muss man diese zuvor gründen.

Das ist unvollständig. Wer die Erlaubnis nach 34 c GewO will, muss auch dies mitbringen:

Neben dem ausgefüllten Antrag für § 34c GewO müssen Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • Personalausweis oder Reisepass (Kopie)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihres Finanzamts
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihres Steueramts
  • Auszug aus der Schuldnerkartei des zuständigen Amtsgerichts
  • Bescheinigung des Insolvenzgerichts
  • Führungszeugnis der Belegart O (polizeiliches Führungszeugnis)
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
0

...irrtum!...die gewerbeerlaubnis ist keine gewerbeanmeldung!...die gewerbeerlaubnis nach 34 c wird von der IHK erteilt...ist die erteilt, kann/muss das gewerbe bei der stadt oder gemeinde angemeldet werden...

0

Was möchtest Du wissen?