Immobilienmakler- wann muss ich Zahlen???

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Makler darf erst Geld verlangen, wenn er Dir eine Leistung erbracht hat, also nach Abschluss des Mietvertrags bzs. nach Abschluss des notariellen Kaufvertrags.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst erst wenn er was passendes gefunden hat, und es zum Mietvertrag kommt. Du solltest darauf achten , das er im Vertrag keine Nebenkosten verlangt, bei Nichtzustandekommen des Vertrages, dh. , wenn er nichts findet für euch oder wenn ihr den Vertrag einseitig kündigt. Würde also sämtliche Erstattungs-und Nebenkosten vertraglich ausschließen. Auch die Kündigungsfrist für euch regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mag von Makler zu Makler unterschiedlich sein. In Großstädten wird es jedoch eher die Ausnahme sein, dass der Makler was sucht, sondern er hat Objekte, die zu euch passen oder nicht. Aktiv für einen Kunden werden Makler in Ballungsräumen nur für Topkunden.

Wann zahlen? Je nach Vertrag, meist jedoch bei erfolgreichem Abschluss der Suche, d.h. bei Unterzeichnung eines Miet- oder Kaufvertrages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir mussten nach Abschluss des Notarvertrages bezahlen. Auch die Maklergebühr war darin beinhaltet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok ich danke euch für die schnelle Antwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?