Immobilienkredit für Renovierung im Elternhaus?

2 Antworten

Fuchsli

Dein Ehemann als Eigentümer eines anderen (beleihungswürdigen, werthaltigen, unbelasteten) Hausgrundstücks nimmt ein durch eine erststellige Grundschuld auf diesem Grundstück zu sicherndes Darlehen auf, das zur Belegung der Renovierungs- und Sanierungskosten des elterl. Objekts eingesetzt wird. Gangbar.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Antwort schreibst Du doch schon selbst!

"Grundschuld wird über ein anderes Haus gesichert, da ist mein Mann schon Eigentümer."

Warum sollte euch eine Bank also keinen Kredit gewähren, wenn ihr andere Sicherheiten habt?

Saubere Schufa und Bonität mal vorausgesetzt!

Was möchtest Du wissen?