Immobilieninvestition notariell beglaubigen lassen?

2 Antworten

Wofür eine notarielle Beglaubigung Eurer Unterschriften, die Echtheit könnt ihr doch selbst anerkennen.

Eine Beglaubigung bestätigt nämlich nur die Echtheit der Unterschrift und dass sie in Anwesenheit es Notars geleistet wurde.

Wenn Ihr eine Bestätigung Eurer Einlagen wollt, müsstet Ihr das Beurkunden lassen, aber das ist rausgeworfenes Geld, denn dafür reicht es auch, wenn ihr für Euch privat die Kontoauszüge von der Überweisung des Eigenkapitals an Euer Exemplar des Kaufvertrags anhängt.

Wenn ihr es so genau wollt, müsst ihr natürlich eigentlich auch die Raten der Finanzierung dann entsprechend der Anteile aufteilen, also Du die Kreditkosten für die 50.000,- Euro Differenz tragen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,
ich habe Dir eben eine Freundschaftsanfrage und eine PN geschickt. Bitte im 'Postfach' (ganz oben) nachsehen. (Damit Du meine PN lesen kannst, musst Du die Freundschaftsanfrage bestätigen.)

Was möchtest Du wissen?