Immobilienfinazierung / "Umschuldung"

3 Antworten

...das Problem an der Sache ist, dass man heute nicht genau sagen kann, welche Möglichkeiten es in z.B. 6 Monaten oder später gibt und welche davon unter dem Strich am günstigsten für Sie sind...das hängt ausschließlich von der weiteren Zinsentwicklung ab...und da eben nicht nur von den langristen Zinsen im Baufinanzierungsbereich, sondern auch bei den sog. "Wiederanlagezinsen", die die Banken für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung heranziehen...wer jetzt und heute vorzeitig ablösen muss, hat auf Deutsch die sog. "A-Karte" gezogen...die Vorfälligkeitsentschädigungen sind derzeit horrend hoch...

...eine weitere, aber nicht für jeden geeignete!, Variante wäre, die bestehende Wohnung zu vermieten und so die Vorfälligkeit zu umgehend...(Verkauf der Wohnung dann ggf. später)...

Hallo,

der Wechsel des Sicherungsobjektes und damit die die Übertragung des Darlehens dürfte kein Problem sein. Normalerweise macht das die Bank sogar ohne Gebühren. Das eigentliche Problem ist das Timing. Probleme wird es nämlich dann geben, wenn die alte Wohnung noch nicht verkauft ist und die neue schon bezahlt werden muß. In jedem Fall sollte man mit der Bank sprechen.

Wohnungsfinanzierung - Welche Alternativen gibt es?

Guten Tag,

ich möchte mir ein Eigenheim kaufen, habe diesbezüglich aber nicht das nötige EK. Welche Alternativen der Fremfinanzierung gibt es? Gibt es eine Alternative zum Bankdarlehen?

...zur Frage

Immobilienfinanzierung für 4 Eigentumswohnungen. Ist Rat von Finanzoptimierer empfehlenswert?

Hallo!

Ich hoffe, dass ich hier ehrliche Antworten auf eine besonders wichtige Frage, die meine Altersvorsorge betrifft, bekomme. Genau genommen habe ich bereits einen Plan/Rat von einem "unabhängigen" Finanzoptimierer bekommen. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob das vorgeschlagene Vorgehen wirklich gut für mich ist oder ob ich damit meine Finanzen und meine Altersvorsorge einem sehr hohen Risiko aussetze.

Ich bin 31 Jahre alt und selbstständig. Ich habe 90.000 Euro Eigenkapital, wovon 40.000 Euro frei verfügbar sind. Weitere Sicherheiten [Lebensversicherung, Fonds, Edelmetalle, Immobilien] sind momentan nicht vorhanden.

Ich habe das Ziel, spätestens mit 45 ein Haus im Wert von circa 500.000 Euro zu bauen. Bis dahin möchte ich dieses Jahr 4 Wohnungen aus der Zwangsversteigerung kaufen. Wobei ich natürlich auf Top-Qualität und Wiedervermietbarkeit achten werde. Um diesen Wohnungskauf zu realisieren, werde ich 4 einzelne Immobilienkredite [für jede Wohnung einen] aufnehmen.

Mein Finanzoptimierer riet mir nun das Folgende:

  1. Die Rate für den Immobilienkredit möglichst gering ansetzen und NICHT so schnell wie möglich zurückzahlen. Das dadurch frei werdende Kapital sollte lieber in einen bzw. mehrere Immobilienfonds investiert werden. Mal angenommen, ich würde durch den Immobilienfonds 6 % Gewinn machen und nur 4 % Zinsen für den Immobilienkredit zahlen, hätte ich so 2 % zusätzlich an Gewinn gemacht.

  2. Durch die Zwangsverwaltung bekommt man die Wohnungen meist zu einem geringeren Preis als ihr Wert tatsächlich ist. Der einfachheithalber sagen wir mal: Eine Wohnung ist 50.000 Euro wert und ich bekomme sie für 25.000 Euro. Ich sollte mir aber dennoch einen Immobilienkredit über 50.000 Euro geben lassen und das so zusätzlich gewonnene Geld in einen bzw. mehrere Immobilienfonds investieren.

  3. Rein theoretisch könnte ich eine der 4 Wohnungen ohne Kredit finanzieren. Mir wurde jedoch dazu geraten, alle 4 Wohnungen zu finanzieren, da Kredite gerade sehr preiswert sind. So könnte ich das Geld für die 4. Wohnung, die ich eigentlich selbst zahlen könnte, wiederum anderswo investieren.

Was haltet ihr von diesen Tipps? Auch im Hinblick auf das Haus, was ich später bauen möchte.

Habt vielen Dank für eure Ideen und Anmerkungen!

...zur Frage

Die ETW-Finanzierung für den Kauf einer 3. Eigentumswohnung ist bisher gescheitert, habt Ihr einen Rat?

Hallo, ich habe eine Rente von 1000,-Euro als Frührentner (52). Zwei Etw. Gesamtwert ca. 200000,-Euro.Eine bewohne ich selbst und die andere ist für 350,- netto vermietet. Drei Rentenversicherungen Kapitalwert 74000,-Euro. Zwei Rentenvers. werden am 1.3.2016 mit 45000,-Euro ausgezahlt. Die dritte RV läuft bis 2027 und dient als Sicherheit für eine Restschuld von 22000,-Euro Die Darlehensrate beträgt 310,-Euro(250,-EuroTilgung) und wird durch 350,-Nettomieteinnahmen getragen.

Nun möchte ich eine dritte Etw.(144000,-Euro) kaufen und möchte das aus dem Verkauf meiner zweiten Etw.(ca. 100000,-Euro) finanzieren. Keine Bank gibt mir einen Kredit obwohl ich eine Viertelmillion an Sicherheiten bitte. Problem ist ich brauche jetzt(!!) Geld damit ich bei dem günstigen Angebot der dritten Wohnung noch zum Zuge komme. Hat jemand Lösungsvorschläge? Das ich ein Opfer der Finanzkrise und den damit verbundenen strikteren Richtlinien der Banken bin ist mir klar aber ein guter Lösungsvorschlag wäre hilfreich. In einem Jahr habe ich durch Verkauf der zweiten Etw. und Auszahlung der Rentenversicherungen abzügl. der Restschuld einen Überschuß von ca.120000,-Euro bis 130000,-Euro. Zusätzlich zur Rente habe ich den Geldwerten Vorteil daraus, dass ich weder Miete noch Darlehen für meine eigengenutzte Whg. zahle. Ich habe also sozusagen 1300,-Euro bis 1400,-Euro an Einkommen zur Verfügung.

...zur Frage

Alternative zu Zwischenfinanzierung von Immobilien?

Hallo, wir haben ein altes Haus liebevoll teilsaniert, 650 qm groß plus Ausbaureserve , daher sind bisher alle Kaufinteressenten abgesprungen. Wir haben uns nur schweren Herzens entschlossen zu verkaufen, aber ich muss täglich 140. Km fahren, damit unsere Kinder in die ( gute) schule gehen können. Nach endloser Suche haben wir nun ein Haus nahe der schule gefunden, aber da kein potentieller Käufer da ist, haben wir noch kein Geld, der Makler( ist per du mit dem Besitzer) lässt sich leider auf nichts ein, obwohl ja sicher ist das von uns Geld kommt :-( Nun hätten wir gerne gewusst, ob jemand vielleicht einen Geheimtipp hat, gibt es vielleicht Privatpersonen die für ein paar Monate (?) Geld verleihen, als Sicherheit hätten wir dann ja sogar 2 Häuser...Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Grundschuld auf abbezahltes Haus meiner Eltern und meine neue Eigentumswohnungen verteilen?

Hallo, ich will mir mit meinem Lebensgefährten eine Wohnung kaufen. Für die Finanzierung müssen wir meine Eltern mit ins Boot nehmen. Nun will der Bankberater die Grundschuld auf das abbezahlte Haus meiner Eltern und die neue Wohnung verteilen. Ist das sinnvoll oder gibt das nur Vorteile für die Bank? danke für Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?