Immobilienerwerb durch ausländische Kapitalgesellschaft.

1 Antwort

Du gehst von völlig falschen Voraussetzungen aus.

Eine Gesellschaft, wo auf der Welt auch gelegen, wird die Gewinne aus dem Handel mit Immobilien in Deutschland versteuern müssen.

Körperschaftsteuer fällt an. Gewerbesteuer nicht.

Ein privates Veräußerungsgeschäft (§ 23 EStG mit der 10 Jahresfrist) gilt hier nicht.

§ 49 Abs. 1 Nr. 2 f EStG ist entscheidend.

Muss der Gewinn beim Verkauf einer Immobilie in Australien in Deutschland versteuert werden?

Unsere Situation ist die, dass wir nach 5 Jahren Australien wieder nach Deutschland zurückkehren. Wir haben allerdings hier ein Haus gebaut welches wir vorerst nicht gleich verkaufen wollen sondern erstmal nur vermieten und in evtl. in ein paar Jahren Gewinnbringend verkaufen möchten.

Beim Verkauf der Immobilie in Australien müssen wir Steuern (Capital Gain Tax) auf unseren Gewinn abführen.

Die Frage ist nun ob wir den verbleibenden Gewinn in Deutschland als Einkommen verteuern müssten oder ob in diesem Fall der Doppelbesteuerungsabkommen beider Länder greifen würde und weitere Abgaben für uns aus bleiben?

Muss das Finanzamt darüber bescheid wissen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe, Peter

...zur Frage

Immobilien mit Nießbrauch sollen verkauft werden

Hallo an Alle, folgende Situation besteht: 3 Wohnungen mit mit Nießbrauchsrecht sollen verkauft werden. Die Eigentumsverhältnisse sind sie zu 50% auf den Vater und je 25%auf die Söhne verteilt. Der Vater hat per Notarvertrag das Nießbrauchsrecht für die Wohnungen. Jetzt möchte der Vater die Wohnungen verkaufen und dafür ein Reihenhaus kaufen. Der Vater möchte, daß die Söhne dem Verkauf zustimmen.

  • Sollen die Söhne sich auf die neue Immobilie wieder 25 eintragen lassen?

  • Welche Alternative besteht für die Söhne, wenn der Vater die neue Immobilie zu 100% eingetragen haben möchte?

  • Sollte der Verkauf der 3 Wohnungen mehr erlösen als die neue Immbilie kostet, muß das Geld anteilig verteilt werden? Die verstorbene Mutter wollte ihren Anteil direkt auf ihre Söhne übertragen. Der Vater sollte auf Lebzeiten das Nießbrauchsrecht auf die Immobilien erhalten. Aufgrund der Absichten des Vaters ändert sich die urspüngliche Absicht der Mutter.

Ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten. Danke im Voraus.

...zur Frage

Immobilie GmbH

Ich überlege mir einen Mehrfamilienhaus (mit einer niedrigen Eigenkapitalquote) als Kapitalanlage zu erwerben.

Da niemand weiss wie sich die Weltwirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln wird, bevorzuge ich die Immobilien mit einer GmbH zu erwerben.

Vorteile:

  • Falls die GmbH pleite geht, bin ich persönlich nicht haftbar und könne ein ganz normales Leben führen.
  • Der zusätzliche Vorteil einer GmbH ist das man weniger steuer zahlt wenn die Gewinne nicht ausschüttet werden.

Nachteile:

  • In der GmbH gilt der erzielte Verkaufspreis als Erlös und muss (abhängig vom restlichen Buchwert) unter Umständen auch voll versteuert werdenKauft man die Immobilie nicht durch einer gmbH sondern privat, muss man keine Privat kann eine Immobilie nach 10 Jahren steuerfrei mit Gewinn veräußert werden
  • Der zweite Nachteil: Die Gründung einer Gmbh ist aufwändiger, es muss eine doppelte Buchhaltung gemacht werden, es muss bilanziert werden, es gibt jährliche Mindeststeuern usw. Alles in allem ein gewisser jährlicher Aufwand, der sich rechnen muss. Die GmbH Lösung macht also nur unter 2 Grundvoraussetzungen Sinn:

Also habe ich mir das so überlegt: Ich kaufe das Mehrfamilienhaus mit einer GmbH zum beispiel für 300000€. Nach 10 Jahren ist das Mehrfamilienhaus abbezahlt. Ich verkaufe die Immobilien (nicht die GmbH sondern nur die Immobilie) die meiner GmbH gehört an mir selbst, für 300000€. Da der Verkaufspreis = Anschaffungskosten zahl die GmbH beim verkauf keine Steuer. Da aber 300000€ heute viel weniger wert sind als in 10 Jahre würde ich die Immobilie unterbewertet kaufen. Nachdem die Immobilie mir (privat) gehört, warte ich gerne zusätzliche zehn Jahre (profitiere von den Mieteinnahmen ) und veräußere die Immobile nach 10 Jahren steuerfrei.

Ist das möglich?

(Bitte keine Kommentare wie: "du muss zusätzliche kosten für Reparaturen mit berücksichtigen" oder "keine Bank finanziert eine GmbH...." oder " Du musst Lehrstand berücksichtigen...." oder "du wirst keine Immobilie finden die in zehn Jahren abgezahlt ist" Das ist hier nicht die Frage)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?