Immobilienbewertung auf Immobiliencout24

4 Antworten

In der Regel gibt es in Deutschland die Immobilien Richtline und die ImmobilienBewert.VO und danach muss man nun mal eine Immobilie bewerten. Merke: Baujahr, Zustand, Lage und Marktanpassung sind die Grundlagen für eine realistische Bewertung einer Immobilie. Bei einer Eigentumswohnung kommen noch verschiedene Komponenten hinzu, nämlich - ETW-Versammlungsprotokolle, Mieter- und Eigentümerklientel, Eigentumsanteile, gesamtes Umfeld, Rücklagen, Verwalter und deren Entlastung, Repa-Stau inkl. der gesamten Wohnanlage, Hausgeld. So mal eben aus der Hüfte geschossen, wie bei Immo-haste de nich gesehen 24 – , eine Immobilie zu bewerten – schick mir lieber das Geld.

Eventuell könntest Du ja mal angeben um was für ein Objekt es sich genau handelt. EFH, DHH, MFH, Kapitalanlage- hier wird der Bodenwert verzinst, aber dazu muss man den Bodenwert auch kennen……. usw.usw.usw.???

MfG

lordpower:

Ich pflichte VWSV58 bei, seine Antwort könnte zutreffender nicht sein.

Unlängst: Berechnung Immobiliencout 225 000 €, Gutachter vor Ort nach Objektbesichtigung 278 000 € (+ 24 %) erzielter Kaufpreis 300 000 (+ 33 %).

"Klein Karlchen" wäre die Kosteneinsparung von einigen hundert Euro für ein ordentliches Gutachten teuer zu stehen gekommen.

und der ermittelte Wert enstpricht doch ca. dem Wert des Hauses mit Grundstück`?

Nein, dieser Wert wäre so aussagekräftig wie der Schwacke-Listenpreis bei Gebrauchtfahrzeugen: Niemand glabt ernsthaft, das als VHB anzunehmen :-(

Für die tatsächliche Wertermittlung gibt es drei Ansätze: Nettorendiite nach BewG, Verkaufspreise vergleichbarer Objekte in gleicher Lage und ein Bausachverständigengutachten eines Fachmannes, der bei Gericht zugelassen wäre. Und selbst diese Angaben besagen nichts über den tatsächlichen Kaufpreis, der immer noch Verhandlungssache bleibt.

G imager761

whg 45.000 wert, verkehrswert 15.000 ersteigert,muss differenz trotzdem noch zahlen

ein apartement kostet laut angebot wert 45.000 euro und im zwangsversteigerungsangebot steht aber drin man könne die immobilie schon zum verkehrswert von 15.000 euro kaufen. nun meine frage , wenn ich die 15.000 hinlege gehört sie dann mir oder muss ich die differenz zu den 45.000, also die 30.000 trotzdem auch noch bezahlen,.dort steht wörtlich vor versteigerung können sie die immobilie zu einem verkehrswert von 15.000 euro erwerben.oder ist das faul, fake ? bei diesem großen preisunterschied

...zur Frage

Einheitswert einer Immobilie?

Kann mir bitte jemand im Forum erklären, was der Einheitswert bei einer Immobilie ist. Kann ich vom Einheitswert auf den aktuellen Verkehrswert schliessen oder sind das grundsätzlich unterschiedliche Zahlen?

...zur Frage

Pflichtteil Erbschaft Immobilie

Ich möchte ein Haus kaufen, dessen Eigentümer zwischenzeitlich verstorben ist.

1.) Im Testament wird ein Nicht-Angehöriger Alleinerbe der etwa zu 1/3 belasteten Immobilie sein. Es leben nur noch die Geschwister und Nichten der Verstorbenen. Diese werden im Testament nicht bedacht, könnten aber einen Anspruch auf Pflichtteil haben??

2.) Ich nehme an, dass das Finanzamt den Verkehrswert des Hauses ermitteln und zur Berechnung der Erbschaftssteuer heranziehen wird. Könnte ein durch ein Gutachten ermittelter niedrigerer Wert zu einer geringeren Erbschaftssteuer führen oder wäre ein Gutachten "rausgeschmissenes Geld"?

3.) Wie ermittelt sich der Pflichtteil der Geschwister: aus dem fiktiven Verkehrswert oder aus dem Verkaufserlös? Ich stelle diese Fragen, damit ich abschätzen kann, wie sich der ursprünglich mit der Verstorbenen "vereinbarte" Preis der Immobilie entwickeln wird.

...zur Frage

Verkehrswert bei Zwangsversteigerungen von Immobilien?

Hallo,

wird der festgelegte Verkehrswert bei Zwangsversteigerungen generell erreicht oder das letzte Gebot generell unter (wieviel %?) dem Verkehrswert?

gruß

...zur Frage

Verkehrswert eines Dreifamilienhauses - gibt es eine feste Formel?

Tach zusammen,

ich möchte gern den Verkehrswert eines Dreifamilienhauses ermitteln. Gibt es dazu eine feste Formel?

...zur Frage

Immobilienbewertung: Welche maximale Differenz (in Prozent) ist zwischen Ertragswertverfahren und Sachwertverfahren rechtlich noch akzeptiert?

Üblicherweise werden bei der Ermittlung des Verkehrswerts einer Immobilie in seriösen Gutachten zwei Verfahren herangezogen (zur Plausibiliätsprüfung). Welche maximale Differenz darf zwischen den verschiedenen Verfahren liegen? Gibt es Gerichtsurteile dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?