Immobilienanteil schenken lassen und Geld rücküberweisen?

3 Antworten

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.

Wenn ich die Frage richtig verstehe, willst du den beiden Tanten ja zumindest einen Teil des Verkaufspreises zukommen lassen.

Also warum erst auf Dich übertragen?

Verkaufe im Auftrag der drei Eigentümerinnen das Haus. Bei denen entfällt ja wohl die Einkommensteuer auf das Veräußerungsgeschäft. Also alles paletti.

Für DEine Arbeit können die beiden Tanten Dir Schenkungssteuerfrei bis zu 20.000,- Euro schenken, pro Person.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Das Beste an dieser Regelung ist ja, dass Du den Tanten überhaupt kein Geld überweisen musst, wenn sie den notariellen Schenkungsvertrag unterschrieben haben.

Nebenvertragliche Abreden sind unwirksam und angesichts der Straftatbestände auf beiden Seiten (einer hinterzieht Grunderwerbsteuer, andere Einkommensteuer auf Veräusserungsgewinn), tja weiss ich nicht. Absatz 2 ist eher geraten.

Umgehung im Steuerrecht

Einen Schwerpunkt hat die Gesetzesumgehung im Steuerrecht, wo § 42 AO klarstellt, dass das Steuerrecht beim Missbrauch rechtlicher Gestaltungsmöglichkeiten nicht umgangen werden kann. Allerdings ist dies im strengen Sinne keine Gesetzesumgehung. Ist nämlich ein bestimmter Vorgang nicht steuerpflichtig, liegt legale Steuervermeidung vor. Besteht hingegen eine Steuerpflicht, so lässt sie sich nicht umgehen, sondern die Beteiligten könnten allenfalls das Vorliegen der Besteuerungsvoraussetzungen verschleiern; das allerdings ist strafbare Steuerhinterziehung, aber keine Umgehung.

Was möchtest Du wissen?