Immobilie in Zeitung zum Verkauf angeboten, ständig rufen Makler an, ist Telefonwerbung erlaubt?

1 Antwort

DU willst ein Haus verkaufen, der Makler kann dabei helfen, also bietet er seine Leistung an.

Ebenso würde ein Autohändler jemanden anrufen der per Anzeige nach einem Golf Bj. 2007 sucht, wenn der Hänler in ssolches Auto auf dem Hof hätte.

Anbieter die slche Anrufe nicht wollen setzen in die ANzeige: "bitte keine Makler."

Wie den richtigen Makler finden, nach welchen Kriterien sollte man die Auswahl treffen?

Ist Makler gleich Makler, oder ist es wichtig, genauer zu hinterfragen, welche Ausbildung, Erfahrung der Ansprechpartner hat, wenn man ihn mit dem Verkauf einer Immobilie beauftragen will? Es geht ja um viel Geld, und wenn man verkaufen will, dann möglichst schnell. Wie findet man einen guten Makler?

...zur Frage

Maklervertrag für Immobilie gekündigt, was tun, wenn Hausschlüssel nicht zurück gegeben wird?

Ein Verwandter hatte mit dem Verkauf seines Hauses einen Makler beauftragt. Dieser kümmerte sich nur spärlich um den Verkauf des Objektes, so dass der Maklervertrag bereits vor ein paar Monaten gekündigt wurde. Das Haus wurde nun privat verkauft. Der Makler hat trotz mehrfacher Aufforderung den Schlüssel nicht zurück gegeben. Dem Käufer bleibt somit nichts anderes übrig das Schloss auszuwechseln. Wer muss für diese Kosten aufkommen? Kann er rechtliche Schritte gegen den Makler einleiten?

...zur Frage

kann es sein daß eine Immobilie von zwei Maklern gleichzeitig angeboten wird?

mir kommt vor, zwei Makler inserieren die selbe Wohnung. Muß nach der genannten Anschrift so sein. Welchen Makler müsste ich denn dann bezahlen - wenn ich die Wohnung nehmen würde. Der, der zuerst inseriert hat?

...zur Frage

Angeigen: Warum lassen Makler Anzeigen stehen mit dem Vermerk "Verkauft" und löschen sie nicht?

Habe so einige Anzeigen gesehen die interessant waren. In der Anzeige steht imText jedoch ganz groß "VERKAUFT". Warum löschen die nicht die Anzeigen, wenn die immobilie sowieso nicht mehr zur Verfügung steht?

...zur Frage

Makler-Alleinauftrag kündigen?

Es geht um den Verkauf des Hauses meiner über 80-jährigen Eltern.Seit ca. 1 Jahr besteht ein Allein-Auftrag mit einem Makler. Es gab zwar viele Besichtigungen, aber bisher keinen Käufer. Da ich sehr weit entfernt wohne , kann ich mich nicht so intensiv kümmern. Das war auch der Grund einem Makler den Allein-Auftrag zu geben in der Hoffnung, das meine Eltern ein wenig an der Hand geführt werden, auch weil gleichzeitig eine passende Wohnung gesucht werden muß. Der Verkauf ist sicher nicht einfach, auch, da in das Haus noch investiert werden müsste, geeignete Wohnungen werden auch wenig in der Kleinstadt angeboten. Es steht nun auch die schwierige Frage den Verkaufspreis zu senken, im Raum. Jetzt entstand die Idee, dem Makler zu kündigen und das Haus mehreren Maklern mit einem einfachen Maklervertrag anzubieten, um auf diesem Weg mehr Interessenten anzusprechen.Das Haus zusätzlich im Internet anzubieten, halte ich für schwierig, weil finanzielle Verhandlungen mit Interessenten meine Eltern überfordern würden. Wer weiß aus Erfahrung Rat?

...zur Frage

Verkauf von Grundstück absichtlich verzögern, um Maklerprovision zu sparen?

Ein enger Freund von mir möchte ein Grundstück verkaufen. Diese Aufgabe hat er einem Makler übertragen, aber auch der hat bisher keinen Käufer gefunden. Der Vertrag mit dem Makler läuft bald aus und mein Freund hat in der Zwischenzeit recht unerwartet einen Interessenten gefunden. Muss er das Interesse dem Makler melden? Oder kann der den Verkauf auch absichtlich verzögern, bis der Vertrag mit dem Makler abgelaufen ist und er dem keine Maklerprovision zahlen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?