Im nachhinein Gewerbeanmeldung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ganze wird erst spannend, wenn die Einnahmen 410,- Euro im Jahr überschreiten udn Du daneben eine Festanstellung hast.

Sonst (wenn es die einzigen Einnahmen wären) erst bei über 8.652,- Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PeterKohl 17.04.2016, 14:32

ok danke dafür! Dann also trotzdem mal ein Gewerbe anmelden?

0
wfwbinder 17.04.2016, 16:51
@PeterKohl

Ja, kostet ja nicht die Welt, je nach Ort 15,- - 33,- Euro

1
EnnoWarMal 18.04.2016, 09:14
@wfwbinder

Ich würde es lassen. Diese paar Kröten verfolgt niemand.

Im Übrigen würde ich mich auch auf den Standpunkt versteifen, dass ein Gewerbe mangels Einbindung in den öffentlichen Geschäftsverkehr und Nachhaltigkeit gar nicht vorliegt. 

Eine abweichende Rechtsauffassung ist ja nicht strafbar.

1

Was möchtest Du wissen?