Im Juli werd ich 63 J. alt, 45 Arbeitsjahre voll, könnte neue Rente 63 kriegen, Kündigung nötig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Reinhof, die Rente bei der Deutschen Rentenversicherung könntest Du natürlich zum 1. August (die Renten beginnen immer am nächsten ersten, wenn man das Alter hat) beantragen, ABER Du solltest natürlich mit Deinem Arbeitgeber Deinen Rentenbeginn schon absprechen. Du solltest Dich auch an die Regeln des Arbeitsvertrages halten, dort im Vertrag ist sicher genannt, wann Dein Arbeitsverhältnis endet und wie die Kündigungsfrist ist. Dein Arbeitgeber muß Deine Stelle ja nachbesetzen und das geht nicht so schnell, also einige Dich mit ihm auf das Ende dort im Betrieb. Evtl. kannst Du ihm mit der Bereitschaft zu einem Nebenverdienst entgegenkommen.

von jetzt auf 1. Juli ist etwas kurz. Sowohl für den Arbeitgeber, der sich ja nicht vorbereiten kann, dass Du plötzlich fehlst, wie auch für die Rentenanstalt um DEine Rente zu berechnen.

Stelle mal den Rentenantrag und besprich mit dem Arbeitgeber, wann das starten wird.

Ich denke 3 Monate Bearbeitungszeit sind realistisch. Schließlich wird die Rentenversicherung nach der Gesetzesänderung nun mit Anträgen überschüttet werden.

Danke für die Antwort.

0
Oder kann ich einfach zum 1. Juli in Ruhestand gehen? Danke.

Das kannst Du, wenn Du die Rente ordnungsgemäß beantragt hast, Du den Bewilligungsbescheid in Händen hältst, den Du Deinem Arbeitgeber zur Aufhebung des Arbeitsvertrages vorgelegt hast.

Hallo. Ich bin Beamter ( Telekom ) im Ruhestand, meine Zuverdienstgrenze liegt bei ca 750 €. Wie wird dieser Zuverdienst versteuert?

...zur Frage

Arbeitslos melden um abschlagsfreie Rente zu erhalten?

...zur Frage

Abschlagfreie Rente mit 63 und 45 Beitragsjahren

Ist jemand von euch auch aufgefallen,

dass es vor der Bundestagswahl hieß: "Mit 63 abschlagfrei in Rente bei 45 Beitragsjahren" und nun im Koalitionsvertrag heißt es "Ab 63 abschlagfrei in Rente".

Ab 63 heißt nun, dass synchron zur Einführung der Rente mit 67, die je nach Jahrgang Schritt für Schritt eingeführt wird (von Renteneintritt mit 65 bis Renteneintritt mit 67). Die Rente mit 45 Beitragsjahren Schriit für Schritt von 63 bis 65 Jahren ausläuft. Eigentlich beginnt sie überhaupt nicht mit 63 weil die betroffenen bei Einführung im Juli 2014 bereits 64 Jahre alt sind.

Hat sich schon jemand von euch Gedanken dazu gemacht? Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Rente mit 40 - Streitfrage im Freundeskreis, kann man in 25 J so gut vorsorgen, daß es reicht, wie?

Rente mit 40, darüber streite ich mit Freunden. Kann es möglich sein in 25 Jahren so gut vorzusorgen, daß man dann mit 40 in Ruhestand geht? Wenn man mit 15 mit Ausbildung beginnt und bis 40 durchschuftet reichts dann zum Ausstieg? Und wie kann man das anstellen? Ich mein, das geht auf keinen Fall, weil 25 Jahre für später nicht ausreichen. Meine Freunde denken anders. Wäre toll wenn Ihr uns Eure Meinung sagt.

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente umwandeln

Meine EU Rente ist befristet .diese Rente will ich Umwandeln in eine Rente mit 63 ohne Abzüge da ich 45 Arbeitsjahre voll habe. Bei der EU Rente habe ich 10,2% Abzüge da ich mit 60,2 Jahre in EU Rente bin. Warum sollte das nicht gehen??????. Hoffe auf eine Antwort Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?