Im Gefängnis und keine Unfallrente

1 Antwort

Das wäre mir ganz neu, daß die gesetzliche Unfallversicherung eine Unfallrente stoppt, weil der Rentner im Gefängnis sitzt. Die gesetzlichen Sozialversicherungen sind nicht so "moralisch". Die Nichtzahlung der Rente liegt sicher eher daran, daß die Rente der Berufsgenossenschaft befristet war, oder daß die Behinderungsprozente Deines Vaters vielleicht nach Genesung nach dem Unfall heruntergesetzt wurden, da kann die Rente auch wegfallen. Ihr sollten auf jeden Fall bei der Berufsgenossenschaft genau nachfragen, würde Euch eine schriftliche Anfrage empfehlen, da es um Geld geht.

unfallrente von bg

hallo meine frage wäre, ich bezahle minimal unterhalt für 2 kinder.ich hatte einen arbeitsunfall und werde wohl ggf zwischen 40-60% rente bekommen. darf das jugendamt an dieses geld? ich bin wieder verheiratet und meine frau hat auch 1 kind

...zur Frage

Welche Satzung(Jahresverdienst) wird bei minijob Unfallrente ,herangezogen?

Ich beziehe seit Dezember 2014 Unfallrente, wegen Arbeitsunfall (minijob).Damals wurde der mindestjahresverdienst von ca 19908 Euro herangezogen, der höchstjahresverdienst ist bei der BG verkehr 72000 Euro. Wie kann man wissen ob der mindest oder höchsjahersverdienst herangezogen wird. ich habe 30 mde wegen PTBS und die BG hat den mindestjahersverdienst herangezogen,unter welchen umständen wird der höchstjahersverdienst herangezogen. Ich bekomme auch Eu Rente ,wird der Neto oder Bruto Jahreseinkommen von der Eu Rente mit dem mindestjahresverdienst vom minijob zusammengerechnet und daraus die Unfallrente berechnet? hat irgendeiner eine Ahnung oder weiss mehr?

...zur Frage

Nerv gestoßen beim Arbeiten an der Kasse. Wurde als Arbeitsunfall anerkannt. Habe jetzt wieder Schmerzen. Zahlt jetzt die BG?

Ich habe vergessen zu erwähnen, daß es der Handrücken war. Ich hatte auch danach einen Termin beim Amtsarzt der gesagt hat ,das ich in meinen Beruf nicht mehr arbeiten darf. Ich habe darauf hin einen Schwerbehindertenausweis von 50% bekommen aber da wurden mehrere Beschwerden zusammen gezählt. Kann ich damit bgRente beantragen?

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf Zahlung von fiktivem Arbeitseinkommen durch die gegnerische Kfz-Haftpflicht bei Erhalt von BG-Rente und Erwerbsminderungsrente?

Die gegn,. Kfz-Haftpflichtversicherung hat bislang die Differenz zwischen fiktivem Arbeitsentgelt abzgl. erhaltener BG-Rente (MdE 40) und geringerem Arbeitsentgelt (4 Std/tgl) gezahlt. Aufgrund der gesundheitlichen Verschlechterung ziehe ich in Erwägung, die gesetzliche Erwerbsminderungsrente zu beantragen. Frage: Muss die Kfz-Haftpflicht weiterhin bis zum Renteneintritt den fiktiven Verdienstausfall zahlen?

Frage 2: Wird die BG-Rente auf die Erwerbminderungsrente angerechnet? Wenn ja, wie berechnet sich diese?

...zur Frage

Ehefrau ist Versicherungsnehmerin einer Familien-Unfallversicherung. Wer ist bei Arbeitsunfall des Ehemannes leistungsberechtigt?

Eine Fam. hat eine Unfallversicherung, Vericherungsnehmerin ist die Ehefrau, geschädigter ist der Ehemann. Er ist nach einem Unfall 65% schwerbehindert, sie bezieht die monatliche Unfallrente, die Ehe ist mittlerweile geschieden, der Ehemann fordert die Unfallrente ein. Ist hier ein Präzedenzfall bekannt?

...zur Frage

Rente Deutschland und Österreich

Kundin ist Österreicherin. Sie lebte und arbeitet ca. 15 Jahre in Österreich und 25 Jahre in Deutschland. Folgende Fragen habe ich:

  1. Gibt es nur eine Rentenberechnung von Deutschland mit dem österreichischen Rentenanteil oder bekommt sie 2 Rentenberechnungen (Österreeich und Deutschland)?
  2. Rentenzahlung bei Rentenantritt. Nur Deutschland oder aus Deutschland und Österreich?
  3. Muss die Kundin die Rente in Österreich beantragen?

Ich denke unser beiden Rentenspezialistinnen können mir hier helfen (Rentenfrau und Lissa)

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?