Im Gefängnis und keine Unfallrente

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre mir ganz neu, daß die gesetzliche Unfallversicherung eine Unfallrente stoppt, weil der Rentner im Gefängnis sitzt. Die gesetzlichen Sozialversicherungen sind nicht so "moralisch". Die Nichtzahlung der Rente liegt sicher eher daran, daß die Rente der Berufsgenossenschaft befristet war, oder daß die Behinderungsprozente Deines Vaters vielleicht nach Genesung nach dem Unfall heruntergesetzt wurden, da kann die Rente auch wegfallen. Ihr sollten auf jeden Fall bei der Berufsgenossenschaft genau nachfragen, würde Euch eine schriftliche Anfrage empfehlen, da es um Geld geht.

Dazu müsstest du einmal in die VErsicherungspolice schauen und nach einer solchen Klausel suchen. Wenn du nichts findest, solltest du dich an einen Fachmann bzw. Rechtsanwalt wenden.

achso ein rechtsanwalt in österreich oder im kosovo ?

0

Also ich bin der meinung sie müssten ,die vollen bezüge der rente weiterhin bekommen,ich selber bin auch eine zeit in haft gesessen,und es gab nie probleme,es kann natürlich sein das er eine zeitrente bekommt da müssten sie sich beim rententräger erkundigen,was ein wenig merkwürdig ist wer sagt ihnen das die rente nicht mehr gezahlt werden soll?was ich mir noch vorstellen kann das die anstalt haftkosten berechnen will,wurde bei mir auch gemacht musste ein betrag von knapp 250,00 euro bezahlen.

also mein vater is in kosovo in haft und die versicherung AUVA meinten er bekommt das geld nicht da er im knast ist und wenn er raus kommt bekommt er es aber das ist ok aber wir brauchen das geld wir leben von diesem geld deswegen

0

Was möchtest Du wissen?