IImmobilie und schulden?

4 Antworten

Ostsee

Gläubiger werden jedenfalls prüfen, ob es sich lohnt, ihre titulierten Forderungen durch Zwangshypotheken im Grundbuch sichern zu lassen, um danach die zwangsweise Versteigerung oder Verwaltung durchzusetzen.

Selbst wenn das Objekt bereits erheblich vorbelastet sein sollte, scheuen manche nicht, trotz der Gebühren auch Schornsteinhypotheken platzieren zu lassen, Warum wohl?

Lassen sich dann alle Gläubiger ins Grundbuch eintragen?

Wozu sollte das gut sein? Gläubiger können ihre titulierten Forderungen auch so vollstrecken lassen. Und wenn es gar nicht mehr anders geht, muss die Hütte halt verkauft werden.

Du könntest dir eine Wohnung suchen, dann das Haus verkaufen und dann umziehen. Das wäre jedenfalls meine Entscheidung gewesen, am Ende ist es aber deine

Was heißt, "ich möchte ins Grundbuch"?

In welches und was haben Deine Gläubiger davon, wenn Du in irgendeinem Grundbuch stehst?

Was möchtest Du wissen?