I?h arbeite 3 Dienste im Monat a 12 Stunden. Urlaub soll ausgezahlt werden. Wie berechne ich das?

1 Antwort

Du hast recht - knifflige Rechnung. ;-), weil Du 12-Stunden-Schichten an (lediglich) drei Arbeitstagen arbeitest.

Meiner Meinung nach ständen dir damit 4 Tage Jahresurlaub zu, die dir als Urlaubsentgeld ausbezahlt werden müssten.

Mann kann aber auch nach Stunden rechnen: 36 Std. im Monat entspricht 22,5% von der monatliche Regelarbeitszeit von maximal 160 Std.

Folglich sind 22,5% des regulär vereinbarten zeitlichen Urlaubsanspruchs für eine Vollzeitkraft auszuzahlen.

Bei einer 5-Tage-Woche (20 Mindest-Urlaubstage/Jahr) = 4,5 Tage

Bei einer 6-Tage-Woche (24 Mindest-Urlaubstage/Jahr) = 5,4 Tage

Lies bitte auch hier: https://www.geringfuegigebeschaeftigung.net/urlaubsanspruch/

Übrigens hast Du auch Anspruch auf die Auszahlung des anteiligen Urlaubsgeldes.

Was möchtest Du wissen?